Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "Investmentfonds-Newsletter" am 07.05.2009

LBBW RentaMax: Das Maximum aus Unternehmensanleihen

LBBW RentaMax: Das Maximum aus Unternehmensanleihen

In den letzten Monaten erfreuen sich Unternehmensanleihen-Fonds immer größerer Beliebtheit bei den Anlegern. Ein Produkt der Landesbank Baden-Württemberg findet sich beim Performancevergleich bei Euro-Unternehmensanleihen-Fonds auf Sicht von drei und fünf Jahren immer unter den ersten drei Plätzen: der LBBW RentaMax R.

Den Anlageschwerpunkt des mit fünf Sternen von der Rating-Agentur Morningstar ausgezeichneten LBBW RentaMax R bilden auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit Investmentgrade-Rating. Bei der Auswahl der Anleihen folgt Fondsmanager Dietmar Zantke einem Top Down-Ansatz. Dabei werden zunächst das makroökonomische und dann das Branchenumfeld betrachtet, bevor einzelne Unternehmen und deren Anleihen analysiert werden. Eigene Research-Erkenntnisse bilden hierbei die wesentliche Entscheidungsgrundlage. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Credit Research der Muttergesellschaft LBBW. Das interne Credit Buy Side-Research filtert die Informationen und unterstützt bei der Einzeltitelwahl.

Unternehmensanleihen stehen ungeachtet der Finanzkrise bei Anlegern derzeit hoch im Kurs. Denn die restriktivere Kreditvergabe durch die Banken sowie die gestiegenen Risikoprämien haben die Renditen von Unternehmensanleihen nach oben getrieben. Aufgrund der frühzeitig erkannten Risiken im Finanzsektor und der drastischen Reduzierung von Bankanleihen bzw. des Kreditrisikos ist der Fonds auch insgesamt nur in geringem Maß von den Auswirkungen der US-Hypothekenkrise betroffen. Auch die Auswirkungen auf die Realwirtschaft wurden sehr früh erkannt. So nutzte das Fondsmanagement die attraktiven Zinsen im Bankensektor, um im Zuge der Staatsgarantien für den Finanzsektor wieder selektiv Positionen aufzubauen und dagegen konjunktursensible Werte zu meiden. Dies eröffnete im aktuellen Marktumfeld die Möglichkeit, wieder in die sehr günstige Neuemission im Industriesektor zu investieren.

Der LBBW RentaMax R kann auf drei Jahre eine Performance von 10% und auf fünf Jahre von rund 18% vorweisen. Seit Jahresanfang hat er über 5% an Wert gewonnen. Der Fonds ist für mittel- bis langfristig orientierte Anleger geeignet, die bereit sind, für überdurchschnittliche Erträge größere Wertschwankungen in Kauf zu nehmen. Die Gebühren sind mit einem Ausgabeaufschlag von 3,5% und einer jährlichen Verwaltungsvergütung von 0,75% als moderat zu bezeichnen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel