Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 18.10.2010

Handelssysteme zuletzt mit hervorragenden Signalen

Handelssysteme zuletzt mit hervorragenden Signalen

Auf in eine neue Woche.... Die beiden Handelssysteme, sowohl das DAX-, als auch das Bund-HS, lieferten zuletzt beeindruckend gute Signale. Herzlichen Glückwunsch an alle, die diese beiden Systeme als Tradingunterstützung nutzen, bzw. sogar aktiv nachhandeln!

Am heutigen Tag würde ich mich auf die Marktbeobachtung und die bestehenden Positionen/Limite beschränken, da sehr viele Werte m. E. aktuell in eine überhitzte Phase laufen, bzw. schon gelaufen sind… Allerdings wäre auch ein Short auf aktuellem Niveau meiner Meinung nach ein sehr riskantes Unterfangen und es passt für mich einfach momentan nicht das Verhältnis von Chance zu Risiko…. Daher gilt das Motto: Füße stillhalten und geduldig auf die Chancen warten... Aktuell gestalten sich die Positionen und Limite wie nachfolgend aufgeführt: Position(en): Long: GCI Management (Kauf 1,04, Stopp 0,87, KZ 1,26) Stratec Biomedical (Kauf 30,37, Stopp 28,70, KZ 39,70) Systaic Kauf SBL (0,82, Stopp 0,708, Kursziel (1. KZ 1,00 Hälfte Positionsreduzierung, 2. KZ 1,85 Euro), Posigröße 1,5k Funkwerk (Kauf 8,03, Stopp 7,32, KZ 10,50) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: KO-Put-Zertifikat EUR/USD (WKN DB73JM), Kauf 5,50, Stopp, 4,65, KZ 10,00 (Posigröße 1500) Western Potash (Kauf (L 0,525), Stopp 0,455, KZ 0,64, Posigröße 2k) Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel