FUCHS-DEVISEN

Fuchsbriefe Dr. Hans Fuchs GmbH veröffentlicht diesen Börsendienst seit August 2015
kostenlos
Erscheint wöchentlich
Aktuelle Ausgabe
FUCHS-Devisen Nr. 31 vom 05.08.2022

++ Währungen: Wochentendenzen ++ IWF im Kreuzfeuer: Wissenschaft zunehmend politisiert ++ EUR | USD: Die sicheren Häfen im Blick behalten ++ EUR | GBP: Inflations-Hammer in Großbritannien ++ Neuseeland | NZD: Notenbank unter Druck ++ Kolumbien | COP: Möglichkeiten bei Anleihen ++ Kryptowährungen: Platin vom Asteroiden ++ Nickel: Indonesien treibt den Preis ++ Kaffee: Der Preis schlägt Kapriolen

10,50 €

Beschreibung vom Verleger

Unser Brief für die Außenwirtschaft ist der einzige unabhängige Zins- und Devisenbrief. Er liefert Ihnen wöchentlich einen Ausblick auf die Entwicklung der wichtigsten Währungen und prognostiziert die Währungs- und Zinsentwicklung auf Sicht von 3, 6 und 12 Monaten. FUCHS-DEVISEN erscheint jeden Freitag mit 4 Seiten und kostet im Jahres-Abonnement 395,00 EURO oder im Einzelverkauf 10,50 EURO.

FUCHS-DEVISEN Unser Brief für die Außenwirtschaft ist der einzige unabhängige Zins- und Devisenbrief liefert Ihnen wöchentlich einen Ausblick auf die Entwicklung der wichtigsten Währungen und prognostiziert die Währungs- und Zinsentwicklung auf Sicht von 3, 6 und 12 Monaten. Die FUCHS-Devisen erscheinen jeden Freitag und kommen als gedruckter Brief per Post oder als PDF Datei per E-Mail zu Ihnen. FUCHS-DEVISEN erscheint jeden Freitag mit 4 Seiten und kostet im Jahres-Abonnement 395,00 EURO oder im Einzelverkauf 10,50 EURO.

Über den Verleger

Fuchsbriefe Dr. Hans Fuchs GmbH

FUCHSBRIEFE sind der auflagenstärkste Informationsbrief in Deutschland, der seit 1949 die Inhaber und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen zu den wichtigsten Themen aus Wirtschaft und Politik exklusiv informiert. FUCHSBRIEFE sitzen am Puls der Politik in Berlin-Mitte. Hier recherchiert ein Team von Fachredakteuren mit langjährigen Kontakten zur Berliner "Szene". FUCHSBRIEFE verfügen über ein national und international weit gespanntes Netz von ausgesuchten Informanten und Korrespondenten.

Wir recherchieren selbst, wir hinterfragen, wir bestehen auf unsere journalistische Unabhängigkeit. Das lässt uns Trends früh erkennen und bewerten. Wir geben Zahlen und Fakten den Vorzug vor aufgeheizten Stimmungen. Das bewahrt FUCHSBRIEFE-Leser vor Fehleinschätzungen.

Quelle: Fuchsbriefe

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag