Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "BetaFaktor" am 26.05.2010

Update: Global EcoPower

Update: Global EcoPower

Besser spät als nie: Bei Global EcoPower passiert endlich was. Der heute gemeldete Vertrag ist größer und wichtiger, als die unscheinbare Überschrift und der unspektakuläre Inhalt vermuten lassen. Denn 60 MWp dürften ganz grob 150 Mio. EUR Projektumsatz entsprechen.

Bedenken Sie, dass der Börsenwert lediglich 17 Mio. EUR beträgt. Mehr dazu in der heutigen Ausgabe. Anbei erhalten Sie die komplette Meldung. Global EcoPower schließt einen Vorvertrag auf dem französischen Sonnenenergiesektor mit einem der globalen Energiemarktführer ab Aix-en-Provence, den 26. Mai 2010 Global EcoPower (GEP) hat einen Vorvertrag mit einem der Hauptakteure auf dem Markt für erneuerbare Energie (die Gruppe) über die Errichtung und den Verkauf von acht Photovoltaikprojekten in Freilandmontage für eine prognostizierte installierte Leistung von 60 MWp unterzeichnet. Diese im Süden Frankreichs vorgesehenen Bauprojekte wurden von der Gruppe vorher aus dem GEP-Portfolio ausgewählt. Sie werden von GEP errichtet und der Gruppe nach Erhalt aller Bau- und Nutzungsgenehmigungen exklusiv zum Kauf angeboten. Alle Einzelheiten der Transaktion wurden zwischen den beiden Partnern vereinbart. Der Preis für jedes Projekt wird von der Intensität der Sonnenstrahlung abhängen und wird nach der endgültigen Zustimmung zu den Projekten durch die Gruppe in vier Stufen an GEP gezahlt: Beschaffung der Liegenschaften, Einreichung des Genehmigungsantrags, Erhalt der Genehmigung und Inbetriebnahme. Das gemeinsame Ziel besteht darin, die endgültigen Genehmigungen zu erhalten und diese Solarparks 2011 und 2012 an das Stromnetz anzuschließen. Der Abschluss der endgültigen Vereinbarung wird vor Ende Juni nach der abschließenden Genehmigung der Projektliste erwartet und wird GEP dabei helfen, die Entwicklung seines Portfolios abzuschließen und seine Finanzbasis zu stärken. Jean Marie Santander, CEO von Global EcoPower, erklärte: 'Diese Vereinbarung stellt eine Anerkennung der von Global EcoPower seit September 2008 auf dem französischen Photovoltaikmarkt geleisteten Arbeit durch einen führenden Energieanbieter dar.' Global EcoPower: Die französische Gruppe gilt als ein vielversprechender Akteur auf dem französischen Photovoltaik-Markt und hat sich dazu entschlossen, ihre Aktivitäten auf die Planung, den Bau und Betrieb von Solaranlagen in Frankreich zu konzentrieren. Auf der Grundlage der durch die Gründer gesammelten Erfahrungen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energie entwickelt Global EcoPower derzeit durch organisches Wachstum 40 Projekte mit einer prognostizierten installierten Leistung von 300 MWp, hauptsächlich in Südfrankreich. Für diese Projekte mit einem Mix aus Freilandmontage und Montage auf Gewächshausdächern wurden die nötigen Liegenschaften beschafft und der Entwicklungsprozess wird fortgesetzt. Die Gruppe verfolgt die Strategie, 50% der Anlagen auf eigene Rechnung zu behalten und die verbleibenden 50% an Dritte zu verkaufen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel