Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "PortfolioJournal" am 15.04.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 15.04.2011:

Börsenbrief PortfolioJournal
PortfolioJournal

kurs plus GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Februar 2005

Trading will gelernt sein!

Warum eine gute Ausbildung beim Trading zwingend notwendig ist? Was unterscheidet langfr istig erfolgreiche Trader von Zockern? Sicherlich gibt es eine Menge Unterschiede zwischen diesen beiden Personengruppen, doch das entscheidende Kriterium ist eine gute Ausbildung. Man muss daher die Herangehensweise von Zockern an die Märkte einmal näher betrachten, um den Unterschied zu guten Tradern wirklich zu verstehen.

Zocker und ihre Vorgehensweise Zocker leiden oft an Selbstüberschätzung, verfügen häufig nur über Halbwissen und besitzen keine überlegte Strategie, um mit den häufig wechselnden Rahmenbedingungen der Märkte umgehen zu können. Wer mit einer „Zockermentalität” an den Börsen agiert, landet natürlich auch einmal den einen oder anderen Glückstreffer und erzielt dadurch Gewinne. Da diese Gewinne aber häufig Zufallsprodukte sind, sind diese häufig nicht von Dauer. Fatal wirkt sich in diesem Zusammenhang oft auch die Höhe der Gewinne aus. Je größer der Profit, desto riskanter werden die Wetten der Zocker. Was einmal funktioniert hat, wird bestimmt auch in Zukunft wieder funktionieren! Da ihnen Begriffe wie Money- oder Risikomanagement fremd sind, nehmen sie mit einer völlig überzogenen Positionsgröße ihren nächsten Trade in Angriff. Nach dem Motto „Gier frisst Hirn” und einem übersteigerten Selbstbewusstsein werden sie aber mit diesem Ansatz in sehr kurzer Zeit ihr gesamtes Tradingkapital verpulvert haben und vom Markt verschwinden. Doch wohin geht eigentlich das Geld, das die Zocker so leichtfertig verlieren? Es wandert in die Taschen der kompetenten Trader, die genau wissen was sie tun müssen um erfolgreich zu sein. Kompetenz bildet sich aber nicht von allein, sondern man erwirbt sie sich durch Erfahrung und in allererster Linie durch eine fundierte Ausbildung. Denn nur die Beherrschung der Grundlagen und ein schrittweises Vorgehen garantieren langfriste Erfolge an den Börsen dieser Welt. Eine fundierte Ausbildung ist das A und O beim Trading Wenn Sie nicht als Börsenzocker enden wollen, der über kurz oder lang sein Kapital verspekuliert, dann müssen Sie in eine gute Ausbildung investieren. Erfolgreiches Trading ist weder Hexenwerk noch eine „Raketenwissenschaft.” Dauerhaft profitables Trading kann man lernen und wie in jedem anderen Beruf auch muss jedoch das Fundament für Kompetenz durch eine gute Ausbildung gelegt werden. Bausteine für den Börsenerfolg Zunächst einmal ist Trading ein Geschäft und dafür braucht man wie in anderen Branchen auch einen fundierten Businessplan, um langfristig erfolgreich zu sein. Danach muss eine Tradingstrategie entwickelt werden, die an die eigenen Stärken und Präferenzen angepasst ist. Das richtige Risiko- und Moneymangement ist die Basis jeder Tradingmethode. Nur so können Sie Ihr Tradingkapital ausreichend schützen, die richtige Positionsgröße wählen und Ihr Timing beim Ausstieg aus einer Position bestimmen. Clever angewandt, wird Ihr Tradingkapital durch gutes Risiko- und Moneymangement beständig wachsen. Die Psychologie beim Trading ist ein weiteres wichtiges Element, wenn Sie als Trader Karriere machen möchten. Oft scheitern Trader nicht an den Märkten oder der gewählte Assetklasse, sondern sie scheitern an sich selbst. Ohne die richtige Einstellung, Geduld und Disziplin funktioniert profitables Trading nicht. Ausbildungspartner Helfen Sie Ihrer Karriere auf die Sprünge und investieren Sie in eine hervorragende Ausbildung. Es gibt Profis, die Ihnen zeigen, wie Sie Trading richtig erlernen und Ihre Fähigkeiten konstant verbessern können. Besonders vorteilhaft ist eine Ausbildung in Form eines Online-Abend-Seminars (auch als Webinar bekannt). Hier übernehmen die Spezialisten von kurs plus und der DAB bank eine Vorreiterrolle, denn sie haben Top-Referenten engagiert, die Sie kompetent und sicher durch das Ausbildungsprogramm „Einfach Traden Lernen” begleiten. Dabei können Sie sich ganz bequem zuhause in vertrauter Umgebung unterrichten lassen. Die Schulung ist in sechs verschiedene Module unterteilt, die genau aufeinander abgestimmt sind. Jedes einzelne Modul besteht aus zwei Webinaren. Ein Themen-Webinar und ein Frage-Webinar. Beim Frage-Webinar können Sie sich direkt mit dem Referenten zum jeweiligen Thema austauschen und alle offenen Fragen klären. Das bedeutet, Sie werden während der gesamten Ausbildung kompetent betreut und zu keiner Zeit mit Ihren Anliegen allein gelassen. Fazit: Praxistaugliche und erprobte Methoden, von nachweislich erfolgreichen Tradingprofis sind der beste Weg zum Erfolg an den Märkten. Zudem hat sich gezeigt, dass eine Ausbildung in Form von Webinaren das schnellste Verfahren ist, um theoretisches Wissen in eine profitable Tradingpraxis umzusetzen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief PortfolioJournal
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel