Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von AB Wirtschaftsdienst GmbH am 13.02.2019

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 13.02.2019:

Börsenbrief Austria Börsenbrief
Austria Börsenbrief

AB Wirtschaftsdienst GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Oktober 1987

Spannende Kombination von Wachstumsstärke und Übernahmephantasie

Scout24 (ISIN DE000A12DM80, Euro 41,38) ist derzeit eine der spannendsten Aktien im MDAX. Der Betreiber digitaler Marktplätze mit dem Schwerpunkt auf Immobilien (ImmobilienScout24) und Automobile (AutoScout24) ist erst vor rund drei Jahren an die Börse gekommen, bietet sich derzeit jedoch Finanzinvestoren bereits wieder zum Kauf an.

Spannende Kombination von Wachstumsstärke und Übernahmephantasie

Scout24 (ISIN DE000A12DM80, Euro 41,38) ist derzeit eine der spannendsten Aktien im MDAX. Der Betreiber digitaler Marktplätze mit dem Schwerpunkt auf Immobilien (ImmobilienScout24) und Automobile (AutoScout24) ist erst vor rund drei Jahren an die Börse gekommen, bietet sich derzeit jedoch Finanzinvestoren bereits wieder zum Kauf an. Dabei wurde ein erstes Angebot zu 43,50 Euro je Aktie vom Scout24-Vorstand als unangemessen niedrig zurückgewiesen. Aus unserer Sicht könnten die Kaufangebote noch steigen. Jedenfalls wurde ein ähnlich aufgestelltes Internet-Unternehmen unlängst zu einem deutlich höheren Preis verkauft. Zudem liefern die aktuellen Zahlen gute Argumente dafür, dass ein überhasteter Verkauf absolut nicht nötig ist. So hat Scout24 im vierten Quartal 2018 nach vorläufigen Daten einen Umsatz von 146 Mio. Euro erwirtschaftet und damit ein schönes Wachstum von 17 Prozent realisiert. Im Jahresvergleich zog der Umsatz um 12,5% auf 532 Mio. Euro an. Hierin enthalten ist auch ein Umsatzbeitrag der zugekauften Finanzcheck.de. Ohne diese Akquisition hätte das Umsatzwachstum rund zehn Prozent betragen. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit legte im Geschäftsjahr 2018 um 15% auf 292 Mio. Euro zu. Der Gewinn legte damit rund ein Drittel auf 165 Mio. Euro zu. Das Ergebnis je Aktie schnellte damit von 1,03 Euro auf 1,53 Euro nach oben. Gemessen am KGV von 27 ist Scout24 damit sicherlich nicht billig. Doch für einen strategischen Käufer ist der aktuelle Preis mit Blick auf den starken Cash Flow sowie das hohe Wachstum attraktiv.

Uns gefällt diese Kombination von Wachstumsstärke und Übernahmephantasie. Heuer ist der Internettitel zumindest für eine Rückkehr zu den Vorjahreshöchstkursen um 48 Euro gut.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Austria Börsenbrief
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel