Positives Bild bei Monatsbetrachtung

Veröffentlicht von Stephan Heibel am 03.06.2010
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Heibel-Ticker

Der abgelaufene Monat Mai war für die US-Börsen der schlechteste Monat Mai seit 40 Jahren. Kein Wunder, dass wir in den ersten Juni-Tagen eine leichte Erholung gesehen haben, doch gelöst sind die Probleme derzeit noch nicht. Der Vorstoß Deutschlands in Sachen ungedeckter Leerverkäufe ist richtig und gut, doch noch lange nicht ausreichend, um die internationalen Finanzmarktregeln zu erzwingen, die erforderlich sind. Davon abgesehen scheint es ein aussichtsloser Kampf, die ausgeuferte Staatsverschuldung in den Griff zu bekommen.


Die Situation hat sich in den vergangenen Tagen kaum verändert; ich erwarte in den nächsten Tagen wieder die Schlagzeilen, die wir vor einer Woche bereits schon einmal gelesen haben. Daher habe ich heute die Monatsbetrachtung der wichtigsten Indizes in den Mittelpunkt des Kapitels 02 gerückt. Während es kurzfristig gar nicht so gut aussieht, eröffnet die Monatsbetrachtung doch ein recht optimistisches Bild für die mittelfristige Entwicklung.

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag