NORAM LITHIUM: Verzehnfachung keine Utopie!

Veröffentlicht von Landessa AG am 02.09.2021
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

WIRTSCHAFTSINFORMATION

Die Aktie des Lithium-Unternehmens NORAM LITHIUM zeigt ein klassisches Verhaltensmuster: Seit einigen Wochen „dümpelt“ der Kurs im Bereich von CAD 0.53 vor sich hin. Diejenigen Investoren, die ihr Portfolio mit NORAM-Aktien angereichert haben – die Geschäftsleitung von NORAM ist übrigens mit rund 16% im Engagement – kaufen nicht mehr dazu und diejenigen, die noch nicht gekauft haben, warten sehnlichst auf die neue Ressourcen-Schätzung. Leider arbeitet NORAM diesbezüglich etwas langatmig, aber „gut Ding will bekanntlich Weile haben“.


Aus verlässlicher Quelle wissen wir, dass sich die Spannung im kommenden Monat September positiv entladen soll. Die Verzögerung begründet sich mit einer akribischen Berichterstellung (Ressourcen und künftige Produktion), was im Endeffekt für eine transparente Basis sorgen müsste. Wenn wir einen Vergleich zu anderen Lithium-Aktien machen, z.B. mit Neo Lithium und deren Projekt in Argentinien, stellen wir fest, dass die Bohrresultate bei NORAM ein fast doppelt so hohes Gehalt pro Tonne ausweisen. Auch die Gewinnungskosten dürften geländebedingt einiges tiefer ausfallen. Aber… die Aktie von Neo Lithium hat sich innert Jahresfrist verzehnfacht. Kann NORAM also aus dem Sommerschlaf erwachen und ebenfalls für Furore sorgen? Wenn alle Fakten stimmen, .... Hier weiter Lesen

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag