Märkte wie erwärtet mit Erholung

Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 20.03.2014
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Der Goldreport

Die unbedachten Worte von FED-Chefin Yellen wurden gestern mehrfach in der Presse diskutiert und am Ende scheinen sich die Marktteilnehmer auf die wichtigen Kernaussagen konzentriert zu haben. Die Aktienmärkte zogen wieder an und auch Gold und die Minenaktien konnten sich erholen.


Am kommenden Montag entfällt die morgendliche Ausgabe. Der nächste MMW erscheint dann wie gewohnt am Dienstag.


 

Der Goldpreis fand bei der 1.320 USD-Marke einen Halt und diese wurde im Tagesverlauf mehrfach erfolgreich getestet.

Der Aufwärtstrend und das 61,80%-Retracement verlaufen knapp oberhalb von 1.310 USD. Kann Gold diese Marke halten, sieht die Konsolidierung sehr gut aus. Beachtlich ist auch, wie schnell die Stimmung für Gold in dieser Woche gedreht hat. Ende letzter Woche lag der Optimismus noch sehr hoch und hat sich mit dem Rückgang deutlich verringert. Antizyklisch könnte dies bereits für gute Kaufchancen sprechen. 



Die Goldminen drehten gestern ebenfalls leicht nach oben ein. Auffällig waren hohe Volumina auf den Aktien. Der GDXJ lieferte gestern mit dem GOLDEN CROSS ein Kaufsignal, welches aber noch nicht vom MACD bestätigt wurde. Der RSI hat aber begonnen sich abzuflachen. 



Silber bleibt weiterhin schwach. Gestern ist der Preis unter die Ausbruchsmarke von 20,50 USD gefallen. Am RSI sieht Silber fast schon überverkauft aus und im Bereich oberhalb von 19,00 USD befindet sich eine breite Unterstützungszone. Beobachten! 



 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag