Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 17.12.2009

Letzter großer Verfallstag für dieses Jahr – GEA auf Watch

Letzter großer Verfallstag für dieses Jahr – GEA auf Watch

Der heutige Tag wird ganz im Zeichen des großen Verfallstag an der Eurex stehen. Wie jeden dritten Freitag in den Monaten März, Juni, September und Dezember verfallen an der Eurex an ein und dem selben Tag die Optionen und Futures.

Augenmerk wird daher auf die Uhrzeiten um kurz vor 12:00 Uhr, wenn die Stoxx-Familie, um kurz nach 13:00 Uhr, wenn die DAX-Indizes und um 17:30 Uhr, wenn die Aktien in der Schlussauktion „dran“ sind, gerichtet sein.
Es kann wieder vereinzelt oder gehäuft zu Verwerfungen kommen….

Ehrlich gesagt freue ich mich, wenn der heutige Verfallstag endlich vorbei ist, denn ich denke, dass dann der Markt endlich wieder in „vernünftigen Bahnen“ laufen kann und hoffentlich auch wird. Das Volumen könnte dann merklich zurückgehen, da viele nach dem heutigen Tag, das Jahr 2009 schon weitestgehend abschließen.

Ich würde mir eine GEA auf die Watchlist nehmen.

Die GEA Group (Deutschland, WKN:660200, ISIN:DE0006602006, Ticker G1A) ist einer der größten Systemanbieter für die Erzeugung von Nahrungsmitteln und Energie mit einem erzielten Konzernumsatz von rund 5,2 Milliarden Euro im letzten Jahr.

Gea beschäftigt mehr als 20.000 Mitarbeiter weltweit und zählt in 90 Prozent der eigenen Geschäftsfelder zu den Markt- und Technologieführern.

Der Konzern generiert mittlerweile ca. 70 Prozent seines Umsatzes aus den langfristig wachsenden Industrien für Nahrungsmittel und Energie.


Charttechnisch hat die Aktie jetzt mehrfach versucht den Widerstand oberhalb von 15,30 Euro zu überwinden. Bislang scheiterten diese Versuche. Ich würde daher mit einer Stopp-Buy-Limit Order agieren, wenn die Marke von 15,40 Euro überschritten wird.
Den anschließenden Stopp würde ich recht eng bei 14,76 platzieren. Das Kursziel sehe ich in einer weiteren Aufwärtsbewegung bei 17,00 Euro.

Kauf (SBL - S 15,41, L 15,50)      Stopp 14,76       Kursziel 17,00

Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Call-Zerti (WKN DB8RK1, 12,10) umsetzbar. Bitte beachten sie hierbei, dass ein Totalverlust bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying entstehen kann.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel