GOLD, SILBER ünd MINEN mit Rücksetzer

Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 25.02.2014
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Der Goldreport

Nach der wochenlangen Aufwärtsbewegung kam es gestern zu den ersten Rücksetzern bei den Edelmetallen und den Minenaktien. Der Goldpreis korrigierte bis 1.321 USD, Silber bis 21 USD.


Wie gestern berichtet, erachten wir die Marke von etwa 1.307 USD (50%- Retracement) als sehr wichtig. In dieser Region (1.305 USD) verläuft auch die 200-Tagelinie, so dass zwei wichtige technische Unterstützungen in diesem Bereich liegen: 


 

Beim Silber sind wir gestern mit unserem Silberzertifikat (DX6XAG) ausgestoppt worden. Der Gewinn von 490 Euro bzw. gut 22% wurde gesichert und die Cash-Position im Depot erhöht sich um 2.640 Euro auf 14.101 Euro. Somit haben wir wieder eine sehr gute Cash-Position zur Verfügung, um bei diesem Rücksetzer handeln zu können.

Der Silberpreis setzte sich gestern exakt auf die 200-Tagelinie, die derzeit bei 21,06 USD verläuft. Nun müssen wir beobachten, ob der Silberpreis diese Marke verteidigen kann. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte das Ausbruchsniveau von 20,50 USD erneut getestet werden.

Das Silberzertifikat fiel gestern deutlich unter unseren Verkaufspreis von 2,64 Euro und wir werden das Produkt als Trading-Vehikel weiter eng im Auge behalten. 



Während der Goldpreis rund 0,88% verloren hat und Silber über 3%, hielten sich die Minenaktien in Nordamerika mit einem Verlust von etwa 1,50% auffällig stabil. Der HUI verlor 1,52% und notiert noch oberhalb des 50%- Retracements (235 Punkte) und über der 200-Tagelinie (232 Punkte). Ein erneuter Test dieser beiden Marken wäre eher positiv als negativ zu werten und würde den Aufwärtstrend bestätigen. 



 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag