Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 02.02.2011

Druckmaschinenhersteller macht charttechnisch auf sich aufmerksam

Druckmaschinenhersteller macht charttechnisch auf sich aufmerksam

am heutigen Tag gilt mein Augenmerk der Aktie von König und Bauer (Deutschland, WKN: 719350, ISIN: DE0007193500, Ticker SKB, Börsenplatz Xetra).

Die Unternehmensgruppe ist mit dem breitesten Produktprogramm der Branche einer der größten Druckmaschinenhersteller der Welt und bedeutender Partner der internationalen grafischen Industrie. Zu den Kernkompetenzen von KBA zählt die Entwicklung und Herstellung technologisch innovativer und wirtschaftlicher Drucksysteme und dazugehöriger peripherer Anlagen. Charttechnisch machte die Aktie gestern auf sich aufmerksam, indem sie den kurzfristigen Widerstandsbereich bei 17,50 Euro überschritten hat. Ich würde mit einem Kauflimit bei 17,66 Euro lauern und auf Ausführung warten. Den anschließenden Stopp würde ich bei 16,88 Euro platzieren. Das Kursziel sehe ich im Bereich der noch offenen Kurslücke bei 19,24 Euro. Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN BN7EG5, 13,193) umsetzbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying ein Totalverlust entstehen kann. Die aktuellen Limite und Positionen sind: Position(en): Long: Arques (Kauf 3,80, Stopp 3,80, KZ 4,90, Posigr. 1k) Magix (Kauf 7,61, Stopp 7,55, KZ 8,15) SMA Solar (S 74,92, Stopp 71,50, KZ 82,00) GWB (Kauf 1,29, Stopp 1,155, 1. Kursziel 1,44 (hälftige Gewinnrealisierung)) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: TUI (Kauf L 9,55, Stopp 8,70, KZ 12,07) KWS (Kauf (L 138,15), Stopp 131,80, KZ 156,50) MPC Kauf (L 4,00). Stopp 3,58, KZ 7,50) Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel