Die USA feilen am Plan B

Veröffentlicht von Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH am 07.07.2011
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Bernecker Tagesdienst

So sehr sich die Vertreter der Obama- Administration auch bemühen, den Eindruck entstehen zu lassen, dass es keine Alternativen zu einer Anhebung der Verschuldungsgrenze gibt, kann niemand ernsthaft glauben, dass hinter den Kulissen nicht fieberhaft daran gearbeitet wird, die Solvenz der USA auch im Falle eines Scheiterns der Verhandlungen zwischen den Demokraten und den Republikanern zu gewährleisten.


 

Medienberichten zufolge arbeitet ein kleines Team von Obama-Vertrauten daran, einen Plan B zu erstellen und so den Handlungsspielraum der Regierung auszweiten. 

Berührungsängste hat man dabei erwartungsgemäß nicht. Geprüft wird demnach unter anderem, ob die Ausgabe neuer Staatsanleihen unter Umgehung des Kongresses von der Verfassung gedeckt wäre. Egal auf welchen Weg das Problem letztlich gelöst wird: Mit Ruhm haben sich die USA in den vergangenen Monaten wahrlich nicht bekleckert. Der Vertrauensverlust lässt sich unter anderem an der Entwicklung des Dollars ablesen. 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag