Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 04.08.2010

Die Risikoneigung der Anleger ist in den vergangenen Wochen wieder gestiegen

Die Risikoneigung der Anleger ist in den vergangenen Wochen wieder gestiegen

Zu dieser Entwicklung haben gute Konjunkturdaten, aber auch sehr gute Quartalsberichte von Unternehmensseite beigetragen. Insgesamt ist die Stimmung unter den Anlegern besser geworden.

In Bezug auf die Entwicklung des DAX zeigten sich Ende des Monats Juli 46 % der von Cognitrend befragten Investoren zuversichtlich. Das entspricht einem Anstieg von 3 % gegenüber der Befragung in der Vorwoche. Der Anteil der Bären lag bei 30 %, neutral gestimmt waren 24 % der Befragten. Es bleibt aber nicht bei den zuversichtlichen Äußerungen der Anleger, es wird auch entsprechend gehandelt. In den vergangenen Wochen floss zunehmend Kapital in jene Anlagesegmente, die mit einem höheren Risiko behaftet sind. Besonders profitieren konnte der Rohstoffsektor. Der CRB-Rohstoffindex kletterte in den beiden vergangenen Monaten von 250 auf fast 280 Punkte. Die Preisschwankungen bei Agrarrohstoffen wie Kakao und Kaffee haben deutlich zugenommen. Eine starke Nachfrage ist auch bei den Aktien der Bergbaugesellschaften zu verzeichnen. Der Trend ist noch nicht ausgereizt, die Kurse von BHP Billiton und Co. haben noch Luft nach oben.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel