Demag Cranes nach Konsolidierungsphase wieder interessant

Veröffentlicht von Matthias Schomber am 09.06.2010
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

derTrader.at

Die Aktie von Demag Cranes (Deutschland, WKN: DCAG01 / ISIN: DE000DCAG010, Ticker D9C) ist seit einigen Tagen in eine Konsolidierungsbewegung übergegangen.


Nunmehr könnte der Zeitpunkt gekommen sein, dass diese bald verlassen wird. Ein steigender Umsatz bei steigenden Kursen (wie im Anhang eingezeichnet) ist ein Indiz dafür, dass dies bald geschehen könnte. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Im Geschäftsjahr 2008/2009 erwirtschaftete der Konzern mit rund 6.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,05 Mrd. EUR. (Quelle Hompage: Demag Cranes AG) Ich würde daher die Aktie bis zu Kursen von 25,86 Euro long gehen und auf einen weiteren Anstieg in Richtung 27,50 Euro setzen. Den anfänglichen Stoppkurs würde ich bei 24,75 Euro platzieren. Kauf (L 25,86) Stopp 24,75 Kursziel 27,50 Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN DZ6XK6, 17,13) umsetzbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying ein Totalverlust entstehen kann.

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag