Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "zertifikate kompakt" am 26.03.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 26.03.2010:

Börsenbrief zertifikate kompakt
zertifikate kompakt

Weimer Media Group GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2000

Dem Trend auf der Spur

„The trend is your friend – der Trend ist dein Freund“, besagt eine alte Börsenweisheit. Doch echte Freunde sind nicht so leicht zu finden, und das gilt leider auch für Trends. Zumindest für Letzteres weiß allerdings die Börsenexpertin Hilary Kramer Rat. Wie clevere Anleger schneller sein können als die breite Masse, verrät sie in ihrem Buch „Einen Schritt voraus.“

Schnelle Reaktionen sind Grundvoraussetzung für erfolgreiche Investments, so lautet die erste Lektion, die Frau Kramer ihren Lesern vermittelt. Idealerweise erkennen Investoren einen Trend bereits, bevor er entsteht. Denn wenn eine scheinbar neue Entwicklung im Fernsehen, im Internet und in anderen Medien breitgetreten wird, könnte es schon zu spät sein, um noch aufzuspringen und das Optimum herauszuholen. Die Suche nach Trends erfordert also eine gute Spürnase. Genau diese Fähigkeit will die Autorin schulen, so dass Anleger nach der Lektüre des Buches in der Lage sind, kommende Entwicklungen rechtzeitig zu erkennen. Das fängt ihrer Erfahrung nach schon im Alltag an: Gespräche mit Nachbarn, Kollegen oder Freunden können aufschlussreich sein, ebenso wie der alltägliche Einkauf. Welche Produkte verkaufen sich, welche Autos fahren die Menschen, wo kaufen sie ein? Auch wenn Expertenmeinungen für alle Anleger zugänglich sind, können sie nach Meinung der Autorin dennoch nützliche Hinweise geben und sollten daher nicht ignoriert werden. Ebenso empfiehlt sie, die Nachrichten zu verfolgen, denn auch politische Entwicklungen, Wetterereignisse oder andere aktuelle Geschehnisse im In- und Ausland können sich am Aktienmarkt auswirken. Zudem rät die Expertin, sich mit Statistiken zu befassen, beispielsweise zur demografischen Entwicklung. Trend oder Hype? Trend-Detektive stehen allerdings vor der Schwierigkeit, echte Trends von Hypes abzugrenzen. Ihr Rat dazu lautet, sich zu fragen, wie wahrscheinlich es ist, dass ein potenzieller Trend langfristig Bestand hat. In kurzlebige Modetrends zu investieren, kann sich aus Sicht von Hilary Kramer zwar auch lohnen, erfordert jedoch von Anlegern besonders viel Aufmerksamkeit, um den Ausstiegszeitpunkt nicht zu verpassen. Ist ein Trend identifiziert, rät die Autorin den Lesern dazu, sich zu überlegen, welche Unternehmen von diesem Trend profitieren werden. Nur weil ein Konzern in einer absoluten Trendbranche tätig ist, macht ihn das noch lange nicht zum Gewinner. Bilanzanalyse ist folglich angesagt. Wer diese trockene Angelegenheit bisher gescheut hat oder noch Neuling an der Börse ist, dem zeigt die Autorin kurz und knapp, worauf es dabei ankommt und welche Kennzahlen entscheidend sind. Fazit: Egal ob nachhaltiger, dauerhafter Trend oder kurzfristiger Hype, die Finanzexpertin Hilary Kramer zeigt leicht verständlich und nachvollziehbar, wie Anleger der breiten Masse den entscheidenden Schritt voraus sein können. Zahlreiche Beispiele aus ihrem eigenen Erfahrungsfundus runden ihre Ratschläge ab. Ein nützlicher Ratgeber, der auch für unerfahrene Trend-Detektive Anregungen parat hat.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief zertifikate kompakt
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel