Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Der ChartTrader" am 25.07.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 25.7.2010

Auszug "Der ChartTrader" vom 25.7.2010

DAX: Nachdem der DAX den Widerstand bei 6.060 Punkten überwand, legte er am Freitag weiter zu. Bis zum kurzfristigen Abwärtstrend bei 6.216 Punkten hat der Index unmittelbar Luft. Ein Anstieg über diesen Widerstand macht den Weg zu den Hochs bei 6.248 / 6.331 Punkten bzw. dem Jahreshoch bei 6.342 Punkten frei. Scheitert der DAX bei 6.216 Punkten, ist ein Rücksetzer auf 6.060 Punkte sehr wahrscheinlich. Fällt der Index jedoch unter 5.906 Punkte, muss mit einem neuen Tief unter 5.800 Punkten gerechnet werden.

TecDAX Der TecDAX durchbrach letzte Woche den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben. Trotz des zwischenzeitlichen Rebreaks konnte er den Ausbruch in dieser Woche bestätigen. Als Nächstes gilt es die 200-Tage-Linie bei 790 Punkten sowie das Hoch bei 796 Punkten zu überwinden, damit der Index seine Erholung in Richtung 858 / 870 Punkte fortsetzen kann. Unterstützung bietet, neben dem Abwärtstrend bei 760 Punkten, das Tief dieser Woche bei 752 Punkten. Hang Seng Der Hang Seng befindet sich in einer mittelfristigen Korrektur. Nachdem der Index aber bei 18.975 Punkten auf Unterstützung durch die untere Parallele des Abwärtstrends traf, setzte eine Erholung ein. In deren Verlauf bildete sich zuletzt ein Wimpel, der am Freitag bullisch aufgelöst wurde. Das daraus ableitbare Kursziel liegt bei 22.500 Punkten. Um dieses zu erreichen, muss der Index aber die 200-Tage-Linie bei 21.060 Punkten sowie den Abwärtstrend bei 21.870 Punkten überwinden. EUR/GBP Nach der bärischen Auflösung der großen Dreieckformation Anfang Mai 2010 fi el der Euro bis auf 0,8068 GBP zurück. In den folgenden Wochen erholte sich die Gemeinschaftswährung, schaffte es in dieser Woche aber nicht, den im März 2010 begonnenen, beschleunigten Abwärtstrend zu überwinden. Ein Anstieg über diesen in der kommenden Woche bei 0,8401 GBP verlaufenden Widerstand würde eine Erholung auf 0,8600 GBP ermöglichen. Das aus dem Dreiecksausbruch ableitbare mittelfristige Ziel liegt weiter bei 0,7470 GBP.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel