AMS: Innovativ wie eh und je – Auf zu Höchtskursen!

Veröffentlicht von Landessa AG am 09.12.2020
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

WIRTSCHAFTSINFORMATION

Der Chiphersteller AMS ist aktuell – nebst dem gut laufenden „Tagesgeschäft“ – gleich mit zwei nennenswerten Innovationen beschäftigt. Beginnen wir mit der neuen Temperaturmessung, zu welcher AMS den weltweit genauesten, digitalen Körpertemperatur-Sensor lanciert hat: Der Name des Produktes „AS6221“ sagt zwar nicht viel aus, aber die Messgenauigkeit von +0.09° Celsius ist dafür umso beeindruckender. Der neue Sensor mit einer Grösse von nur 1.5 x 1 mm wird primär in der medizinischen Gesundheitsüberwachung wie auch bei stark nachgefragten Lifestyle-Produkten (z.B. Fitnessarmbänder und Smartwatches) eingesetzt. Aber die bahnbrechende Leistung des Sensors sorgt auch für Mehrwert in elektronischen High-End-Geräten und Datenzentren (Computersysteme, Server, etc.). Mit dem AS6221 baut AMS seine Marktposition in den genannten Bereichen aus, nachdem bereits Top-Produkte zur Überwachung der Blutsauerstoff-Sättigung, medizinische Bildgebungssysteme (z.B. für die Endoskopie) im Angebot sind. Sämtliche Produkte verfügen ferner über hohe digitale Output-Optionen.


Bei der zweiten Innovation fliesst bereits Kapital vom österreichischen Staat an AMS. Konkret will das Unternehmen einen Coronasensor entwickeln, welcher einen sogenannten „Lateral-Flow-Schnelltest“ beinhalten soll. Innert rund 15 Minuten soll dieser Sensor hochpräzise Ergebnisse liefern. Das geplante Produkt legt die Basis auf einen Spektralsensor, wobei Speichel zum Nachweis von Antigenen und Blut zum Nachweis von Antikörpern gegen das Virus dienen sollen. Das Ziel ist, die Infektion in einem sehr frühen Stadium zu erkennen. Der Test könnte in grossen Mengen produziert werden und wäre anderen Verfahren überlegen. Es braucht keine komplizierte Logistik oder klinische Verarbeitung. Vielmehr können die Ergebnisse umgehend digitalisiert und in entsprechende Überwachungssysteme eingelesen werden. Zwei Beispiele also, welche für weitere Kursfantasie sorgen dürften. Unser Kursziel bleibt klar bei CHF 35!
AMS ist an der SIX Swiss Exchange unter dem Symbol AMS kotiert, die Valoren-Nummer lautet 24‘924‘656, letzter Kurs ca. CHF 23.34.

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag