Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "GodmodeTrader Wunschanalyse" am 12.08.2009

ALLIANZ - Großes Kaufsignal, wenn...

ALLIANZ - Großes Kaufsignal, wenn...

Rückblick: Die Aktie der Allianz markierte im Juni 2007 ein Hoch bei 180,29 Euro und scheiterte damit an einer langfristigen inneren Trendlinie. An dieser bildete der Wert eine Topformation in Form einer SKS aus, welche der Wert im November 2007 vollendete.

Danach folgte ein fast 1jähriger, radikaler Abverkauf. Die Aktie fiel bis Oktober 2008 auf 46,20 Euro ab und erreichte damit fast das Tief aus dem März 2003 bei 44,50 Euro.

Seit diesem Tief läuft die Aktie volatil seitwärts. Die Unterstützungszone 46,20 - 44,50 Euro dient als untere Begrenzung. Auf der Oberseite ist die Marke bei 77,46 Euro der entscheidende Widerstandsbereich. Zum aktuellen Zeitpunkt hat die Seitwärtsbewegung einen bullischen Charakter, es deutet sich also eine längerfristige Bodenbildung an.

Im Mai 2009 erreichte die Aktie die obere Begrenzung dieser Seitwärtsbewegung. Sie scheiterte zwar daran, setzte aber nur auf 61,00 Euro zurück. Aktuell notiert der Wert erneut an der oberen Begrenzung der Seitwärtsbewegung. Gestern notierte er bereits darüber, aber zu einem Tagesschlusskurs darüber kam es nicht.

Charttechnischer Ausblick: Ein signifikanter Ausbruch über 77,46 Euro auf Wochenschlusskursbasis wäre demnach als starke Kaufsignal zu sehen. Ein Anstieg in Richtung 89,18 und dann wohl sogar 95,76 Euro wäre zu erwarten.

Sollte der Wert allerdings unter 61,00 Euro abfallen, droht eine Verkaufswelle in Richtung der unteren Begrenzung der Seitwärtsbewegung, also in Richtung 46,20 - 44,50 Euro.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel