Aixtron – Dreifachboden wird bestätigt

Veröffentlicht von BörseGo AG am 25.07.2010
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Forex-Report

Charttechnische Situation: Aixtron konnten extrem im vergangenen Jahr zulegen, die Dynamik ließ dann allerdings in 2010 wieder etwas nach. Dennoch wurde bei 29,10 Euro ein neues Allzeithoch erreicht bevor die Notierungen ab Mai eine Konsolidierung begannen. Es kam zu einem Rücklauf bis 18,92 Euro. Dr darüber gebildete Dreifachboden wurde mit dem Anstieg über die 22,90 Euro ausgelöst und bietet nun erneut Potenzial bis in den Bereich 29,10 Euro. Ein Rücklauf auf das Ausbruchsniveau ist an den Vortagen erfolgt, das Kaufsignal wird somit zunächst klar bestätigt.


Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Aixtron nach der Ausbruchsbestätigung direkt an. Allerdings muss der Stopp-Loss relativ weit entfernt bei 22,30 Euro platziert werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden. Estee Lauder – Rücklauf beendet, jetzt… Charttechnische Situation: Direkt starteten Estee Lauder in den vergangenen Monaten auf ein neues Allzeithoch nach oben durch. Von 71,29 $ ausgehend kam es dann zu einem Korrektur, welche auf dem alten Hoch bei 54,75 $ beendet werden konnte. Darüber sprangen die Notierungen an und lösten mit dem Überwinden von 60,80 $ ein Kaufsignal aus. Steigende Notierungen bis in den Bereich 71,29 $ sollte die Folge sein. Es kam dann zu einem Pullback auf das Ausbruchsniveau. Die 60,80 $ werden dann auch im Zuge des Quartalsberichts gekauft und sollten eine baldige Wiederaufnahme der Rally nach sich ziehen. Trading: Ein Einstieg bietet sich bei Estee Lauder über dem Hoch der Vortage an. Entsprechend kann eine Stopp-Buy-Order bei 63,15 $ platziert werden. Der Stopp-Loss kann dann bei 59,90 $ gesetzt werden. Mehr als 1,00 % des verfügbaren Kapitals sollte aber keinesfalls riskiert werden.

In diesem Artikel erwähnt:

DE000A0WMPJ6 AIXA

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag