Lehne Trendfolgestrategie

Aardon Internet GmbH veröffentlicht diesen Börsendienst seit August 2015
67 € inkl. MwSt.
Erscheint wöchentlich
krisensicheren Trendfolgeaktien

Neuste Bewertung:

Ich habe seit 1996, Anfangs mit Bernd Förtsch (Der Aktionär) u. den Stuttgarter Börsenclub schon einiges hinter mir! Auch an Börsenbriefen deren Chef-Redakteure nach herben Verlusten vom B.B.-Verlag schnell ausgetauscht werden. Nach dem Tod vom Neuen Markt und 3 Jahren Schockstarre gings weiter mit dem (TT) Target Trader Begründer Jochen Steffens. Dann der TT Nachfolger, dessen Namen ich wohl wegen der Verluste verdrängt habe. Dann TT-Nachfolger Marcel Mußler mit weiteren schweren Verlusten. Dann der geniale Jürgen Nowacki der in nur 1 Jahr alles Verluste der Vorgänger ausgebügelt und ein Plus aungesammelt hat und dann leider auch ausgestiegen ist. Dann TT Nachf. Stefan Schneider, der mir mit seinen Faktor-Zertifikat u. dem Aussitzen den Maximal-Verlust von 63,5% bescherte. Dann Wechselte ich ca. zum 01.11.2016 zu Stefan Lehne's Mega Trends. In 2017 gabs weitere 15% Verluste. Aber ich hatte bei S. Schneider und S. Lehne dann endlich gelernt wo der Fehler der eigentlich guten Empfehlungen lag und das war das Aussitzen von Verlusten bzw. Konsolidierungen auf breiter Front. Ich fing an nach guten Fasen an einem Mega-Tag komplett auszusteigen und später wieder ein. So lief mein Depot in 2018 aussschließlich mit Lehne's Empfehungen sehr viel besser als das Musterdepot und landete endlich weder im Plus. So bin ich nun seit dem Umstieg zu Lehes Megatrends mit 38% im Plus, obwohl ich 2019 seinen Anstieg durch einen ungeschickten Ausstieg komplett verpasste, weil ich nicht mehr in den steigenden Markt gekommen bin. Entgegen seiner vielen Vorgänger lernt Hr. Lehne nach meinem Eindruck stetig dazu und sitzt Verluste nicht mehr aus. Auch keiner seiner Vorgänger hat sich aus einem hohen Minus wieder bis in ein schöns Plus durchgebissen. Ich hoffe Hr. Lehne macht das weiter so dann gibts das nächste mal 5 statt 4 Sterne.

Roberto K. am 04.06.2020
3.8
Alle Bewertungen lesen

Beschreibung vom Verleger

Die Lehne Trendfolgestrategie ist eine Anlagestrategie auf Trendfolgeaktien, die schon seit vielen Jahren, teilweise sogar seit Jahrzehnten, nur einen Weg kennen: nach oben. Durch charttechnische Analyse werden solche Trendfolger zuverlässig identifiziert und im Rahmen des Börsenbriefs "Lehne's MegaTrends" in eines der drei Musterdepots aufgenommen:

Herzstück von "Lehne's MegaTrends" ist das Vermnögensaufbau-Depot, ein reines Optionsschein-Depot, das in sehr kurzer Zeit hohe Gewinne erzielen kann. Aktives Money Management und Absicherungsstrategien schützen das Depot in Korrekturphasen. Ziel ist es, mit diesem Depot aus einem Anfangsbestand von 10.000€ innerhalb von 10 Jahren eine Million Euro zu erwirtschaften.

Für weniger spekulativ veranlagte Anleger gibt es außerdem das Wohlstandsicherungs-Depot mit besonders krisensicheren Trendfolgeaktien und Zertifikaten. In diesem werden bis zu zehn Trendfolger geführt, die bewiesen haben, dass sie immer weiter steigen können und nach Korrekturen besonders schnell wieder neue Höchststände erreichen.

Das dritte Depot ist das Zusatzverdienst-Depot. Es beinhaltet kurz- bis mittelfristige Trading-Chancen mit Optionsscheinen auf Trendfolge-Aktien und soll unter anderem die Abogebühren abdecken, so dass diese nicht die Gewinne der anderen Depots beeinträchtigen.

Leser des Börsenbriefs "Lehne's MegaTrends" erhalten einmal wöchentlich die Wochenausgabe mit Depotübersichten und Hintergrundinformationen zur Strategie sowie Eilmeldungen nach Bedarf. Alle Veränderungen in den Depots werden frühestens zwei Stunden nach Versand der Eilmeldungen vorgenommen. So ist sichergestellt, dass Leser des Börsenbriefs immer zum gleichen Preis zum Zug kommen wie die Musterdepots und diese 1:1 nachbilden können.

Alle Depots werden fair und transparent mit realem Geld geführt und berücksichtigen die anfallenden Transaktionskosten.

Weitere Informationen unter www.trendfolge.info

Über den Verleger

Aardon Internet GmbH

Die Aardon Internet GmbH ist bereits seit dem Jahr 2000 auf dem Gebiet des Content Publishing sowie der Aktienalayse tätig. Mit der Lehne Trendfolgestrategie stellt Inhaber Stefan Lehne nun erstmals seine Strategie der breiten Öffentlichkeit vor.
 
Die Handelsempfehlungen der Lehne Trendfolgestrategie werden im Börsenbrief "Lehne's MegaTrends" veröffentlicht, der im Investor Verlag erscheint.

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag