Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 19.09.2014

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 19.09.2014:

Börsenbrief Cleverselect Investments
Cleverselect Investments

M.G. Börsen-Service - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit August 2008

Zalando – legt Preisspanne fest

Der Online-Modehändler Zalando gab am Mittwoch weitere Details zum Börsengang bekannt.

Zalando-Aktien können bis zum 29.09.14 gezeichnet werden. Die Preisspanne wurde auf 18 bis 22,50 € festgelegt.


 

Das Emissionsvolumen liegt damit inklusive einer Mehrzuteilungsoption für die begleitenden Banken zwischen 507 und 633 Mio. €. Beim Börsengang sollen 11,30% des Unternehmens an der Börse platziert werden. Daraus resultiert für das gesamte Unternehmen eine Marktkapitalisierung von bis zu 5,60 Mrd. €. 

Die Altaktionäre von Zalando wollen sich bei dem Börsengang nicht von ihren Aktien trennen. Es sollen 24.476.223 neue Aktien ausgegeben werden plus 3.671.433 Aktien für die Mehrzuteilung. 

Die Haupteigentümer des Unternehmens sind die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik mit rund 36% und die Internetinvestoren Oliver, Marc und Alexander Samwer mit 17%. 

Das Unternehmen ist mit einem Aktienkurs von über 20 € bzw. einer Marktkapitalisierung von über 5 Mrd. € ambitioniert bewertet. 

Der Marktkapitalisierung stand im ersten Halbjahr 2014 ein Umsatz von 1,04 Mrd. € und ein Gewinn von nur 0,40 Mio. € gegenüber. 

Hier muss also einiges passieren, um die Marktkapitalisierung auch nur ansatzweise zu rechtfertigen. 

Zalando will die Profitabilität auch weiter erhöhen – die Werbeausgaben wurden bereits um 45% auf 60 Mio. € gesenkt. 

Um eine Marktkapitalisierung von über 5 Mrd. € zu rechtfertigen, muss der Nettogewinn deutlich über 200 Mio. € liegen – und selbst dann ist das Unternehmen mit einem KGV von über 20 kein Schnäppchen mehr. 

Allerdings werden die Aktien am grauen Markt bereits mit über 26 € gehandelt! Zeichnungsgewinne sind also sehr wahrscheinlich. 

Wir werden die Aktie am grauen Markt weiter beobachten und dann eventuell über die deutsche Bank zeichnen. Über die Investmentbank Goldman Sachs kann ebenfalls bis zum 29.09.14 gezeichnet werden.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Cleverselect Investments
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel