Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 05.02.2010

Werden jetzt auch die Heiligen Kühe geschlachtet? Dialog, Aixtron, ProSieben und Balda im Short-Visier - Update Centrotec

Werden jetzt auch die Heiligen Kühe geschlachtet? Dialog, Aixtron, ProSieben und Balda im Short-Visier - Update Centrotec

Das was gestern an den Aktienmärkten in den USA und Europa passiert ist, hatte schon einen Hauch von Angst und Panik. Heute Morgen zeigt sich die Fortsetzung dieser Wellenbewegung auch in Asien. Der Nikkei tendiert in Richtung 10.000 Punkte. Der Hang Seng hat die 20.000 Punkte nach unten durchschlagen.

Mein Blick ist auf die Währungen gerichtet und dort kann man vor allem am EUR/JPY das Ausmaß der Bewegung erkennen. Hier hat sich eine Mehrfachtopbewegung gebildet und ist über die Nackenlinie nach unten durchgerauscht. Ich vermute, dass weiter Carry-Trades aufgelöst werden und der Druck sich auf die Aktienmärkte erhöhen könnte. Ein Ende der Bewegung ist eventuell in Sicht bei einem Stand von 120 (EUR/JPY), bzw. bei 116,00 (EUR/JPY). Aktuell notiert das Währungspaar bei 122,92. Vorausgesetzt die Abwärtsbewegung setzt sich fort, ist es auch möglich, dass die bisherigen Top-Performer der letzten Aufwärtsbewegung unter die Räder kommen. Es kann durchaus sein, dass durch Gewinnmitnahmen in diesen Aktien zahlreiche Anschlussverkäufe erfolgen. Ich würde z. B. bei Dialog Semiconductor (GB, WKN 927200, ISIN GB0059822006, Ticker DLG) short bis zu Kursen von 10 Euro short gehen. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 10,70 Euro platzieren. Das 1. Kursziel sehe ich bei 8,50 Euro. Verkauf-Limit (10,00) Stopp 10,70 Kursziel 8,50 Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Put-Zertifikat (WKN CM3E3S, 11,22) umsetzbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying ein Totalverlust entstehen kann. Ferner würde ich auch eine Aixtron (Deutschland, WKN A0WMPJ, ISIN DE000A0WMPJ6, Ticker AIXA) unter 21,61 Euro bis zu Kuren von 21,55 Euro shorten und auf einen Kursverfall in Richtung 19,95 Euro setzen. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 22,18 Euro platzieren. Stopp-Sell-Limit (S21,60, L 21,55) Stopp 22,18 Kursziel 19,95 Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Put-Zertifikat (WKN CM3A97, 24,00) umsetzbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying ein Totalverlust entstehen kann. Selbstverständlich sind auch ProSieben und Balda gefährdet, aber ich möchte es bei diesen beiden Shorts (DLG/AIXA) für heute belassen…. Noch ein kurzes Update zu Centrotec. Das gestrige Kauflimit würde ich vorerst ersatzlos, aufgrund der Marktunsicherheiten, streichen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel