Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 01.02.2010

Wacker Chemie schwach

Wacker Chemie schwach

Eine Wacker Chemie (Deutschland, WKN WCH888, ISIN DE000WCH8881, Ticker WCH) sieht m. E. charttechnisch recht angeschlagen aus.

Das Unternehmen hat sich auf fünf Geschäftsbereiche fokusiert. Diese sind die Silicon- und der Polymer-Chemie, die Spezial- und Feinchemie, die Polysilicium-Herstellung, sowie der Halbleitertechnologie. 2008 erreichte der Umsatz erstmals die Größenordnung von über 4 Mrd. Euro. Wacker Chemie ist für knapp 16.000 Mitarbeiter Arbeitgeber. Die letzten Tage geriet die Aktie von Wacker Chemie allerdings unter Druck und notiert momentan unter der 100 Euro Marke. Da die heutigen Vorgaben aus Asien nicht allzu schlecht sind, würde ich ein Verkaufslimit in der Aktie bei 100,35 Euro platzieren und auf Ausführung warten. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 109,20 Euro setzen. Das Kursziel sehe ich bei 71 Euro. Verkaufslimit (100,35) Stopp 109,20 Kursziel 71,00 Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Put-Zertifikat (WKN DB5Z3E, 117,00) nachbildbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust entstehen kann.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel