Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 03.12.2010

Update Leoni, Update Nordex, Update Zhongde Waste, Update MAN, Update Jungheinrich, Bechtle – klassische Umkehrformation

Update Leoni, Update Nordex, Update Zhongde Waste,  Update MAN, Update Jungheinrich,  Bechtle – klassische Umkehrformation

erneut wirkt sich die schon zuletzt bewährte Strategie bei dem derTrader.at-Depot positiv aus. So konnte die Position in Leonie mit einem Gewinn geschlossen werden. Auch die „abgefischten“ Stücke in Nordex liegen ansehnlich im Plus. Zuletzt wurden dort Insiderkäufe vermeldet und zudem erhielt Nordex einen wohl recht lukrativen Folgeauftrag über eine Anlagelieferung von insgesamt 75 MW. http://www.iwr.de/news.php?id=17202 Ich würde hier mit dem anvisierten Kursziel dabei bleiben und den Stopp auf Einstandsniveau 4,56 Euro nachziehen. Auch Zhongde Waste entwickelte sich gestern gleich wie erwartet. Hier würde ich ebenfalls den Stopp auf Einstandskurs anheben und somit einen positiven Beitrag für die Eindämmung des Risikos leisten. Bei MAN bin ich mit der Entwicklung voll und ganz zufrieden, da die Aktie kurz vor Erreichen ihres Kursziels liegt. Ich würde den Stopp auf nunmehr 91,50 Euro anheben. Bei Jungheinrich ist die Shortspekulation leider aufgrund des starken Marktes nicht aufgegangen und so wurde der Trade mit kleinem und verschmerzbarem Verlust ausgestoppt.

Bei der Aktie von Bechtle (Deutschland, WKN 515870, ISIN DE0005158703, Ticker BC8, Börsenplatz Xetra) hat sich eine charttechnisch klassische Umkehrformation gebildet. Das Unternehmen ist mit rund 60 Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählen europaweit zu den führenden IT-E-Commerce-Anbietern. Mit dieser Kombination setzt Bechtle auf eine Strategie, die Systemhaus-Dienstleistungen mit dem Direktvertrieb von IT-Handelsprodukten verbindet. Das Unternehmen zählt über 56.000 Kunden aus den verschiedensten Industrie- und Dienstleistungsbranchen sowie dem öffentlichem Sektor. Ich würde die Aktie über der Marke von 28,99 bis zu Kursen von 29,05 Euro kaufen und die Position mit einem Kursziel bei 30,28 Euro weiter verfolgen. Den anfänglichen Stopp würde ich bei 28,14 Euro setzen. Kauf SBL (S 29,00, L 29,05) Stopp 28,14 Kursziel 30,28 Derivativ wäre diese Tradingidee m. E. mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN CM77WK, 23,93) umsetzbar. Bitte beachten sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlying ein Totalverlust entstehen kann. Die aktuellen Limite und Positionen sind: Position(en): Long: Estavis (Kauf 2,01, Stopp 1,79, KZ 3,50) Powertech U. (Kauf 0,264, Stopp 0,18, KZ 0,38, Posigr. 1k) Wincor Nixdorf (Kauf 55,50, Stopp 53,50, KZ 60,70) MAN SE (Kauf 91,15, Stopp 91,50, KZ 96,00) Kinghero (Kauf 22,45, Stopp 20,29, KZ 26,50) Nordex (Kauf 4,56), Stopp 4,56, KZ 5,40) Zhongde Waste (Kauf 11,75, Stopp 11,75, KZ 13,00) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: Smartrac (Kauf SBL (S20,45, L20,60), Stopp 19,70, KZ 25,00) Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel