Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "Investmentfonds-Newsletter" am 19.03.2009

Union Investment mit zwei neuen Garantiefonds am Start

Union Investment mit zwei neuen Garantiefonds am Start

Union Investment vertreibt seit dem 16. März 2009 in Deutschland zwei neue Garantiefonds, den UniGarant: Best of Assets Konservativ (2015) II mit der ISIN LU0384561139 und den UniGarant: Europa (2016) mit der ISIN LU0402219561. Der UniGarant: Best of Assets Konservativ (2015) II ermöglicht die Partizipation an der durchschnittlichen Wertentwicklung eines Indexkorbes, der die Aktien- und Rentenmärkte aus Euroland sowie den Euro-Geldmarkt abbildet. Mit dem UniGarant: Europa (2016) hingegen nehmen Anleger an der durchschnittlichen Wertentwicklung eines europäischen Aktienindex teil.

Bei beiden Fonds bewirkt das Durchschnittsprinzip eine Glättung des Indexverlaufs, um vor allem zum Fälligkeitstermin mögliche Kursrückgänge abzufedern. Der UniGarant: Best of Assets Konservativ (2015) II sowie der UniGarant: Europa (2016) garantieren zum Ende der Laufzeit den Erstausgabepreis von 100 Euro (ohne Ausgabeaufschlag und Depotkosten sowie abzüglich etwaiger Ausschüttungen). Die Partizipation an den Durchschnittswerten der jeweiligen Fonds kann auf eine maximale Obergrenze (Cap) begrenzt werden, wenn damit günstigere Partizipationsraten für die Anleger erzielt werden können.

Eine Besonderheit des UniGarant: Best of Assets Konservativ (2015) II besteht darin, dass die drei Anlageklassen Aktien, Renten und Geldmarkt zum Laufzeitende nicht gleich, sondern in der Reihenfolge der besten durchschnittlichen Performance mit 50%, 30% und 20% im Indexkorb gewichtet werden. "Eine Streuung über mehrere Anlageklassen verbessert die Chancen auf positive Ergebnisse, da nicht einseitig auf eine Anlageklasse gesetzt wird", sagt Fondsmanager Thomas Heib hierzu. Die Zielgruppe dieses Fonds sind sicherheitsorientierte Anleger, die auch in volatilen Börsenzeiten an der Entwicklung von Aktien, Renten- und Geldmarktpapieren beteiligt sein möchten.

Der UniGarant: Europa (2016) wurde indes für Anleger konzipiert, die ausschließlich von der Aktienmarktentwicklung in Europa profitieren wollen, ohne dabei Vermögensverluste zum Laufzeitende in Kauf nehmen zu müssen. Die Fondsanteile des UniGarant: Best of Assets Konservativ (2015) II sowie des UniGarant: Europa (2016) können ausschließlich innerhalb der Zeichnungsfrist vom 16. März bis 30. April 2009 erworben werden. Beide Fonds werden am 6. Mai 2009 aufgelegt. Die Mindestanteilswertgarantie, die Partizipation und das "Best-of"-Prinzip gelten ausschließlich zum Fälligkeitstermin. Vorzeitige Verkäufe sind jederzeit möglich, allerdings kommen dann Garantie, Partizipation und die "Best-of"-Gewichtung nicht mehr zum Tragen. Bei vorzeitigen Verkäufen wird zudem eine Dispositionsgebühr von 2% erhoben, die dem Fondsvermögen gutgeschrieben wird.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel