Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von CURT L. SCHMITT Informationsdienste am 14.10.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 14.10.2011:

Börsenbrief Frankfurter Börsenbrief
Frankfurter Börsenbrief

CURT L. SCHMITT Informationsdienste - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 1954

Ruhige Märkte

Recht ruhig ging es gestern in Nordamerika und auch heute Morgen in Australien zu. In Sydney kam es zum typischen Freitagshandel, der sich durch wenig Meldungen, geringes Volumen und nahezu unveränderte Kurse auszeichnet.

 

Gold pendelt zwischen 1.650 und 1.675 USD, Silber knapp über der Marke von 32 USD.

Ich möchte Ihnen auf der nächsten Seite einmal langfristige Charts von Gold und Silber zeigen. Obwohl aktuell nicht viel los ist, glaube ich, dass wir vor einer sehr starken Aufwärtsbewegung stehen. Aktuell stehe ich mit dieser Meinung vielleicht noch alleine da, aber wir werden sehen.

Die Terminmarktdaten sehen sehr gut für die Edelmetalle aus (siehe Ausgabe vom Montag). Die bisherige Korrektur bei Gold und Silber lag im Durchschnitt der vergangenen Abwärtsbewegungen und es gibt Tendenzen der Bodenbildung (Gold 1.600 USD, Silber 30 USD). 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Frankfurter Börsenbrief
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel