Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "Investmentfonds-Newsletter" am 10.09.2009

Ökoworld Ökovision Garant 20: Gute Rendite, reines Gewissen

Ökoworld Ökovision Garant 20: Gute Rendite, reines Gewissen

Attraktive Renditen ohne schlechtes Gewissen – das ist inzwischen kein Problem mehr. Investoren, die zwar ihr Vermögen vermehren wollen, aber gleichzeitig auch ökologische und ethische Kriterien berücksichtigen, können inzwischen aus 204 Fonds aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Umwelttechnik, Ethik und erneuerbare Energie wählen, wie der Dortmunder Branchendienst ECOreporter.de ermittelte. Vor einem Jahr waren es nach Angaben von ECOreporter.de erst 174. Ein interessantes Produkt aus der Palette der Nachhaltigkeitsfonds ist der Mischfonds Ökoworld Ökovision Garant 20.

Der Fonds investiert in Unternehmen, die zum einen ein großes Ertragspotenzial aufweisen, zum anderen aber auch strengen sozialen, ökologischen und ethischen Kriterien entsprechen. Dabei kann weltweit angelegt werden. Die Unternehmen kommen aus den Branchen erneuerbare Energien, umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, ökologische Nahrungsmittel sowie regionale Wirtschaftskreisläufe. Neben Aktien kann auch in Anleihen investiert werden. Für die Auswahl der Portfolio-Titel ist ein Anlageausschuss zuständig, der darauf achtet, dass die Unternehmen den strengen Richtlinien genügen. Konkret bedeutet das, dass Unternehmen, die im Bereich Rüstung und Waffen sowie Atomenergie oder Atomtechnik tätig sind, grundsätzlich ausgeschlossen sind. Auch Firmen, die Menschen ausbeuten oder diskriminieren, kommen für eine Portfolioaufnahme nicht infrage. Stattdessen stehen Unternehmen im Fokus, die sich mit umwelt- und sozialverträglichen Technologien und Verfahren befassen. Auch auf humane Arbeitsbedingungen, soziales oder ökologisches Engagement über die reine Geschäftstätigkeit hinaus sowie auf den Einsatz für entwicklungspolitische Ziele wird geachtet. Bei Unternehmen, die Nahrungs- und Genussmittel herstellen, ist entscheidend, dass Naturverträglichkeit sowie Kriterien des ökologischen Anbaus oder der artgerechten Tierhaltung beachtet werden. Die Theorie dahinter ist, dass Unternehmen, die sowohl Mitarbeiter als auch Kunden und Geschäftspartner fair behandeln und sich auch im Umgang mit natürlichen Ressourcen verantwortungsbewusst zeigen, auf lange Sicht erfolgreich sein dürften.

Der erst im Januar 2008 aufgelegte Fonds stellt eine Weiterentwicklung des Ökoworld Ökovision Classic dar, der bereits 1996 aufgelegt wurde. Im Unterschied zu der Classic-Version ist der Ökoworld Ökovision Garant 20 mit einer festen Laufzeit sowie einer Kapitalgarantie ausgestattet. Das bedeutet, dass Anlegern der Erstausgabepreis des Fonds (ohne Ausgabeaufschlag) in Höhe von 100 Euro zum Laufzeitende am 29. Februar 2020 garantiert zurückgezahlt wird. Erreicht der Fonds am ersten Werktag eines Monats einen neuen Höchststand, dann werden diese zusätzlichen Kursgewinne gesichert und erhöhen die Kapitalgarantie.

Um diese Garantie erfüllen zu können, wird die Verteilung des Portfolios auf risikoarme und risikoreiche Vermögenswerte regelmäßig angepasst. Während nach Angaben von ECOreporter.de der durchschnittliche Wertzuwachs nachhaltiger Mischfonds im ersten Halbjahr 2009 bei 3,51% lag (Stichtag 30. Juni), erreichte der Ökoworld Ökovision Garant 20 sogar eine Performance von über 10,5%. Ein kleiner Wermutstropfen sind die Gebühren. So werden eine jährliche Managementgebühr von 1,76% und eine Betreuungsgebühr von 0,20% p.a. erhoben. Der Ausgabeaufschlag liegt bei 5%.

Für langfristig ausgerichtete Investoren, die sich eine gute Rendite bei einem guten Gewissen wünschen und zugleich auch noch Wert auf möglichst viel Sicherheit legen, ist der Ökoworld Ökovision Garant 20 dennoch insgesamt eine interessante Option.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel