Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 12.07.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 12.07.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

NSL CONSOLIDATED (A0J353) Großer Verkäufer hat fertig!

Bei NSL war seit einigen Tagen eine große Verkaufsorder mit knapp 5 Millionen Aktien im Markt. Zunächst war diese noch über zwei Cent platziert und wurde anschließend ständig tiefer gestellt. Heute gingen alle Aktien in Australien über die Theke und der Verkäufer drückte die Aktie auf 0,012 AUD im Tief. Doch es fanden sich dort Käufer ein und am Ende des Tages wurde die komplette Order abgearbeitet.

Ich habe heute mit dem Unternehmen telefoniert und noch ist nicht bekannt, wer und warum die Aktien verkauft wurden. Es sah aber so aus, dass dieser Verkäufer um jeden Preis verkaufen musste, eventuell war auch ein Margin-Call dafür verantwortlich. Die gute Nachricht ist, dass alle Aktien verkauft wurden. MD Cedric Goode kam heute aus Indien zurück, nachdem er erneut mit der VIJAY Gruppe über die Zahlung der ausstehenden Millionen gesprochen hat. Er zeigte sich zuversichtlich. 

Die Chance, die wir nun bei NSL haben, will ich nochmals kurz aufzeigen. Aktuell wird das Unternehmen mit 4,84 Millionen AUD an der Börse bewertet. VIJAY muss noch rund 12 Millionen AUD für den 40%-igen Anteil an den indischen Eisenerzprojekten bezahlen. Sollte VIJAY in den nächsten Wochen die Zahlung vornehmen, hätte NSL von heute auf morgen mehr als 12 Millionen AUD in der Kasse, was umgerechnet 0,032 AUD je Aktie bedeutet. Die Chance ist also, dass man derzeit einen Eisenerzproduzenten bei 0,013 AUD kaufen kann, der vielleicht (wenn alles klappt) mehr als das doppelte an Cash besitzt150% Kurschance um auf das mögliche neue Cash-Niveau zu stiegen!

Fazit: 

Es herrscht Unsicherheit, warum VIJAY nicht bezahlt und das ist auch verständlich. Dies ist das Risiko bei NSL. Betrachtet man jedoch die nackten Zahlen und die Tatsache, dass VIJAY mit ca. 40 Arbeitern und allem möglichen Equipment seit Wochen auf dem Projekt für „lau“ arbeitet, gibt es auch eine gewaltige Chance. 

Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich und Investmententscheidungen kann man niemanden abnehmen. Für uns ist die Aktie auf diesem Niveau ein Schnäppchen mit deutlich mehr als 200% Kurspotential.

Verkäufer drückt um jeden Preis im heutigen Tagesverlauf: 

Orderbuch nach Handelsende:


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel