Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 14.07.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 14.07.2011:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

MONTEZUMA MINING: Bohrergebnisse und sehr gute metallurgische Testarbeiten

MONTEZUMA MINING (Frankfurt: A0LBN4, ASX: MZM) gab heute gleich zwei Neuigkeiten bekannt. Zum einen wurden die Resultate vom letzten Bohrprogramm veröffentlicht. Das Unternehmen hat insgesamt gut 3.200 Meter auf 110 verschiedene Löcher niedergebracht und dies auf verschiedenen Zielgebieten innerhalb der BUTCHER BIRD Liegenschaft. Einen Auszug der Ergebnisse finden Sie nachfolgend:

 

Es wurden einige hochgradige Manganvorkommen mit Gehalten zwischen 15% und 19% entdeckt, was deutlich über der bereits vorhandenen Ressource auf dem YANNERI Teilgebiet liegt. Auf YANNERI hat das Unternehmen bereits eine Ressource von 64,7 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 11,2% Mangan nachgewiesen.

Kurz zur Erinnerung: Diese Ressource alleine (ohne alle weiteren bislang entdeckten Vorkommen) beinhaltet über 7,2 Millionen Tonnen Mangan. Bei einem aktuellen Marktpreis von 3.200 AUD je Tonne hat das Vorkommen einen in-situ Wert von 23 Milliarden AUD und die bei einem aktuellen Börsenwert von unter 25 Millionen AUD!

Wichtiger für uns ist aber die zweite heutige Meldung. Die ersten metallurgischen Testarbeiten wurden abgeschlossen und hier konnte das Unternehmen sehr gute Ergebnisse erreichen. Mit einfachsten Veredelungsmethoden konnten Mangangehalte von bis zu 36% erreicht werden. Bei vorherigem Zermahlen stiegen die Gehalte sogar auf 38% an. Das Management führt diese Tests nun fort und will die Endgehalte auf bis zu 40% steigern.

Fazit:

Obwohl die Aktie heute auf diese Meldungen nicht reagiert hat, werden interessierte Unternehmen die Fortschritte bei MONTEZUMA MINING genau beobachten. Alleine auf Basis der ersten Ressourcenschätzung müsste das Unternehmen einen Börsenwert von mindestens 50 - 100 Millionen AUD haben.

Bislang war die Metallurgie das einzige Fragezeichen bei MONTEZUMA MINING, doch mit den heutigen Resultaten wurde gezeigt, dass die vorhandenen Vorkommen sehr gut veredelt werden können.

Anscheinend wirken die bis Ende August auslaufenden Optionen noch drückend auf den Kurs der Aktie, doch diese sechs Wochen überstehen wir auch noch! 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel