Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 30.10.2012

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 30.10.2012:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

MONTEZUMA MINING (A0LBN4) Quartalsbericht - Update

MONTEZUMA MINING legte heute die beiden Quartalsberichte (Tätigkeits- und Finanzbericht) per Ende September vor und auch den Jahresbericht per Ende Juni 2012. Per 30.09.2012 hatte MONTEZUMA noch 6,12 Millionen AUD in Cash plus die Aktienbeteiligungen des Unternehmens. Der neue Deal für den Verkauf der PEAK HILL Goldmine ist hier noch nicht einkalkuliert. Bislang hat MONTEZUMA 100.000 AUD Optionszahlung erhalten, insgesamt kann dieser Verkauf 2,8 Millionen AUD in Cash plus 8,4 Millionen Aktien der anderen Gesellschaft einbringen.

Die Machbarkeitsstudien für das Mangan-Projekt laufen. Ziel ist es nach wie vor, die hochgradigen Manganvorkommen als ersten Schritt abzubauen und so zügig einen Cash-Flow für das Unternehmen zu generieren. Im Anschluss soll die große Ressource in Produktion gebracht werden. 

Es haben im August bereits zwei Treffen mit den Einheimischen Landbesitzern stattgefunden um die rechtliche Lage um den benötigten „Native Titel“ zu klären. Das Management geht davon aus, dass im November ein letztes Treffen stattfinden wird, um die Verträge in trockene Tücher zu bringen. 

Auf dem Kupferteilgebiet innerhalb der BUTCHER BIRD Liegenschaft soll im laufenden Quartal ein geologisches 3D-Modell für die vorhandenen Strukturen erstellt werden, was auf der Basis der bisherigen Explorations- und Bohrarbeiten beruht. 

Ziel ist es, die hervorragenden Bohrergebnisse von 61 Meter mit 1,96% Kupfer weiter zu verfolgen und den Ursprung der Lagerstätte zu entdecken. Das Unternehmen hat sich ein weiteres Teilgebiet gesichert und die Streichlänge hat sich um weitere 6 Kilometer verlängert. Bisher hat das Unternehmen lediglich 600 Meter rund um den ersten Fund erkundet.

Fazit: 

Die Machbarkeitsstudien nehmen viel Zeit in Anspruch und das Unternehmen hat richtigerweise in den vergangenen drei bis sechs Monaten sehr sorgfältig mit dem vorhandenen Cash gehaushaltet. Bei einem reinen Cash-Bestand von über 6 Millionen AUD und einem Börsenwert von gut 16 Millionen AUD bekommt man aktuell das größte in Australien vorhandene Manganvorkommen für unter 10 Millionen AUD, ohne die weiteren Aktienbeteiligungen und voraussichtlichen Zahlungen aus dem Verkauf der PEAK HILL Mine einzurechnen. 

Wichtig wird sein, dass die Studien für die geplante Direct-Shipping-Ore Operation gute Zahlen abliefern. Kann hier nachgewiesen werden, dass mit wenig Kapitaleinsatz ein guter Cash-Flow generiert werden kann, wäre dies der perfekte Startschuss für MONTEZUMA.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel