Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 25.09.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 25.09.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

MONTEZUMA MINING (A0LBN4) Bohrbeginn und weitere Infos

MONTEZUMA MINING gab gestern bekannt, dass ein kleines Bohrprogramm auf dem Manganprojekt des Unternehmens gestartet wird. Insgesamt werden nur rund 500 Bohrmeter niedergebracht und die Bohrungen dienen zur Prüfung der Metallurgie des Gebietes. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, will sich das Management verstärkt auf die Suche nach einem Projektpartner für das Mangan-Gebiet machen, um die Entwicklung auf den Weg zu bringen. Derzeit ist der Manganpreis vergleichsweise niedrig und das Ziel von MONTEZUMA ist es, einen Partner zu finden, der am Endprodukt interessiert ist und entsprechend Finanzierungskraft besitzt.

Des Weiteren nimmt der potentielle Käufer der PEAK HILL GOLDMINE von MONTEZUMA MINING derzeit metallurgische Tests zur Ausbeute vor. Bereits vor einigen Wochen zeigten sich positive Resultate. Heute erneut Ergebnisse, die überzeugen. Bis zu 93,40% Ausbeute sind hervorragend:


 

Klappt der Deal mit RESOURCE AND INVESTMENT NL (RNI), würde der Verkauf der Mine in etwa 3,5 Millionen AUD Cash für MONTEZUMA MINING einbringen, plus Aktien von RNI. Die Cash-Position könnte dann über den aktuellen Börsenwert steigen. 

Zudem arbeitet das Management von MONTEZUMA an einer möglichen Projektakquisition. Es sollen einige produktionsreife Projekte zu vernünftigen Preisen auf der Prüfliste stehen, die sich das Unternehmen genauer ansieht. 

Auch eine mögliche Kooperation mit den umliegenden Kupferexplorern wie HORSESHOE METALS oder VENTNOR wird geprüft. Alle drei Unternehmen besitzen ordentliche Kupfergebiete in der Region und eine Zusammenlegung würde vermutlich jeder Firma helfen. 

Heute wurde noch der Jahresbericht vorgelegt. Darin sind keine großartigen Neuigkeiten zu finden. Was jedoch gefällt, ist die weiterhin gute Aktien- und Aktionärsstruktur. MONTEZUMA hat derzeit 70,46 Millionen Aktien ausstehend, was einem Börsenwert von rund 7 Millionen AUD entspricht. Alleine 6,7 Millionen AUD hat das Unternehmen an Barmitteln zur Verfügung, hinzukommen diverse Aktienpositionen. 

Über 45 Millionen Aktien bzw. 64,78% befinden sich in Besitz der größten 20 Aktionäre des Unternehmens und das Management hält mehr als 10% der ausstehenden Aktien. 

MONTEZUMA hat es somit geschafft, die sehr schwierige Marktphase ohne Kapitalerhöhungen und Verwässerungen zu überstehen, was uns sehr entgegen kommt. Die Aktienstruktur ist sauber und sobald Phantasie in die Aktie kommt, sollte es zügig nach oben gehen.


 

Fazit: 

MONTEZUMA ist auf dem aktuellen Niveau eine klare Halteposition und für geduldige Anleger aufgrund des guten Chance-Risiko-Verhältnisses ein Kauf.



 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel