MOLY MINES: Nächste Ladung Eisenerz auf dem Weg nach China

Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 27.02.2011
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Der Goldreport

MOLY MINES http://www.dergoldreport.de/files/MOL.pdf gab heute bekannt, dass die nächste Ladung Eisenerz zur Verschiffung nach China bereit ist. Nachdem es durch den Sturm zu einer leichten Verzögerung gekommen ist, läuft nun wieder alles nach Plan.


MOLY MINES hat 64.472 Tonnen Eisenerz mit einem Gehalt von durchschnittlich 59% Eisen verladen und erwartet einen Erlös von 160 – 170 US-Dollar je Tonne. Alleine diese Ladung wird MOLY MINES einen Umsatz von über 10 Millionen USD einbringen und bei Produktionskosten von 60-70 AUD je Tonne wird ein Gewinn von rund 100 USD je Tonne oder 6-7 Millionen USD eingespielt. In 2011 sollen insgesamt 820.000 Tonnen abgebaut und verkauft werden, anschließend rechnet MOLY MINES mit einer Jahresproduktion von 1 Million Tonnen. Fazit: Während das Management noch auf die letzten 200 Millionen AUD aus China wartet, wird fleißig Eisenerz abgebaut und dies hochprofitabel. Bei 820.000 Tonnen Jahresproduktion mit einer Marge von rund 100 AUD wird MOLY MINES in 2011 rund 82 Millionen AUD verdienen. Bei einer Marktkapitalisierung von aktuell 395 Millionen AUD wird das Unternehmen also mit einem aktuellen KGV von unter 5 gehandelt!

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag