Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Steffen Boller am 19.07.2012

Mit Tankkarten Zeit und Geld sparen

Mit Tankkarten Zeit und Geld sparen

Während für Unternehmen und Vertriebsmitarbeiter mit Dienst- oder Firmenwagen eine Tankkarte schon seit Jahren zum ständigen Begleiter gehört, erfreuen sich Tankkarten auch bei privaten Autofahrern immer größerer Beliebtheit. Welche Vorteile bieten Tankkarten und welche Anbieter haben gute Angebote?

Die Grundidee einer Tankkarte, ursprünglich für Unternehmen auch Flottenkarte genannt, ist es, eine Art Kreditkarte für spezielle Tankstellenketten zu besitzen. Dadurch kann an Tankstellen dieses Betreiber bargeldlos gezahlt werden. Münzen, Kleingeld und Zettelwirtschaft gehören dadurch also der Vergangenheit an. Übersichtliche, teilweise auch elektronisch verfügbare Gesamtrechnungen erlauben einen guten Überblick, eine einfache Buchhaltung und können für Kontrollen und Statistiken genutzt werden. Je nach Betreiber gibt es hier verschiedene Sortierkriterien, Tools zur Auswertung und Analyse.

Auch für Fahrten im Ausland bietet eine Tankkarte Vorteile, etwa wenn verschiedene Währungen im Spiel sind oder die unterschiedlichen Rechnungsformate Schwierigkeiten machen. Letzteres ist aber sicher eher für Unternehmenskunden interessant.

Anbieter von Tankkarten sind u.a. Esso mit der Essocard. Total mit seiner Tankkarte, sowie BP und Aral die sich zur Aralcard zusammengeschlossen haben. Bei einigen Anbietern kann mit der Tankkarte sogar gespart werden, oder wie bei der Aral Card – hier können bei jedem Tanken bequem gleich Payback Punkte mitgesammelt werden.

Einen ganz neuen Service bietet Aral mit der LKW Tankkarte, diese ist speziell für Unternehmen, Logistikkonzerne oder Speditionen mit großen LKW-Flotten ausgelegt. Eine der wichtigsten Funktionen der Aral CardTruck ist die die elektronische Führerscheinkontrolle. Fuhrparkmanager sind nämlich verpflichtet die Führscheine ihrer Fahrer zwei mal p.a. nachweislich zu überprüfen. Dies ist in Verbindung mit fleed iD an den rund 2.500 Aral Tankstellen möglich.
Ein weiter interessanter Service ist die Mehrwertsteuer-Rückerstattung für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, die für Reisen in einige EU Länder hilfreich sein kann.

Ebenso kann die CardTruck für eine bargeldlose Abwicklung der LKW Maut genutzt werden. Ähnlich wie beim ADAC ist auch diese Kundenkarte mit einem Reparatur- und Pannenservice für gewerbliche LKW und Busse ausgestattet.

Für den ein oder anderen Fuhrparkmanager sicher eine gute Tankkarte für den eigenen Fuhrpark!


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel