Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "zertifikate kompakt" am 29.01.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 29.01.2010:

Börsenbrief zertifikate kompakt
zertifikate kompakt

Weimer Media Group GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2000

Magischer Kapitalaufbau

Gut gemischt ist halb gewonnen: Mit der richtigen Mischung von Aktien, Anleihen, Rohstoffen, Immobilien und anderen Vermögenswerten soll es selbst in schlechten Börsenzeiten kein Problem sein, sein Vermögen zu vermehren, während zugleich das Risiko reduziert wird. Für professionelle Investoren ist Asset Allocation selbstverständlich. Doch im Bereich der Privatanleger halten sich nur wenige daran. David M. Darst, erfahrener Investmentstratege und Koryphäe auf dem Gebiet der Asset Allocation, schafft Abhilfe: Dank seiner Hilfe können auch Kleinanleger ihre Portfolios sinnvoll strukturieren.

Darst ist ein glühender Verfechter der Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlageklassen. Warum das so ist, macht er auf den ersten Seiten mit Beispielen aus seinem persönlichen Erfahrungsschatz deutlich. Eindringlich rät er dazu, Vermögensaufbau und Kapitalvermehrung planvoll anzugehen, statt sich Hals über Kopf in Investmentabenteuer zu stürzen. Außerdem weist er darauf hin, dass individuelle Faktoren wie zur Verfügung stehendes Kapital, Lebenssituation, Anlageziel und -horizont sowie Risikobereitschaft maßgeblich bei der Anlageplanung sein sollten. Diese Erkenntnisse sind nicht neu und sollten längst zum Allgemeinwissen jedes Anlegers gehören, doch die Praxis zeigt immer wieder, dass diese Grundsätze selbst von erfahrenen Anlegern nicht konsequent eingehalten werden. Das Ziel nicht aus den Augen verlieren Investoren, für die eine planvolle Portfoliostrukturierung Neuland ist, kommen bei Darst voll auf ihre Kosten. Es wird nicht nur erklärt, warum sie im Hinblick auf Kapitalaufbau und Risikoreduzierung so wichtig ist, sondern der erfahrene Stratege Darst leitet auch Schritt für Schritt dazu an, sich selbst einen Plan zurechtzulegen und dem eigenen Portfolio eine maßgeschneiderte Aufteilung zu verpassen. Darüber hinaus liefert er sinnvolle Ratschläge, wie man sich selbst bei der Stange halten kann. Denn viele Investoren geraten zuweilen in Versuchung, von ihrer eingeschlagenen Strategie abzuweichen, oder sie verlieren das übergeordnete Ziel aus den Augen. Auch Emotionen wie Gier, Euphorie oder Panik können dazu führen, dass entgegen der eigenen Prinzipien gehandelt wird. Verschiedene Grafiken und Tabellen erleichtern dem Leser den Überblick bzw. sorgen für besseres Verständnis. Fazit: Das Buch präsentiert wichtiges Grundlagenwissen zur Portfoliogestaltung auf übersichtliche und verständliche Art und Weise. Es bietet keine konkreten Anlagetipps, sondern macht mit den Grundlagen der Asset Allocation vertraut und bietet viele wertvolle Ratschläge, die bei der praktischen Umsetzung hilfreich sein können. Nicht nur für Börsennovizen ist das Buch eine wichtige Lektüre, auch erfahrene Investoren können davon profitieren.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief zertifikate kompakt
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel