Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Matthias Schomber am 08.09.2010

Märkte unentschlossen - Infineon sieht schwach aus

Märkte unentschlossen - Infineon sieht schwach aus

Zur Zeit sehen wir weiter unentschlossene Börsen. Die Schwierigkeit, die sich im Moment darstellt sind die beiden in etwa gleichstarken Lager der Bullen und der Bären. Während die Bären jeden Anstieg nutzen, um erneut Shortpositionen aufzubauen, da sie mit weiter fallenden Märkten rechnen, halten die Bullen bei Schwäche dagegen und nutzen ihrerseits dies aus, um Positionen aufzubauen.

So entstehen die „Schaukelbörsen“ mit dem „Sägezahnmuster“. Eine Aktie, die mir momentan charttechnisch nicht gefällt ist: Infineon. Hier könnte ich mir vorstellen, dass kurzfristig noch Druck auf die Aktie kommt. Für das Eröffnen einer Shortposition für das derTrader.at-Depot fehlt mir aber allerdings das entsprechende Marktumfeld. Nach wie vor fühle ich mich mit den vorhandenen Positionen wohl und ändere auch nichts daran. Aktuell gestalten sich die Positionen und Limite wie nachfolgend aufgeführt: Position(en): Long: Delticom 38,75, Stopp 36,10 Kursziel 46,30) Krones (Kauf 40,98, Stopp 39,20, KZ 46,50) Arques (Kauf 1,72, Stopp 1,49, KZ 2,65) KO-Call-Zerti auf K+S (WKN XM2WBR, Posigröße 2k, Kauf 0,38, Stopp 0,24, KZ 0,81) GCI Management (Kauf 1,04, Stopp 0,87, KZ 1,26) Short: - Offene(s) Limit(e): Long: KWS Saat Kauf SB (S 126,50), Stopp 119,44, KZ 158,00 Basler (Kauf (L 7,80), Stopp 6,80, KZ 10,60) Short: -

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel