Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH am 19.05.2011

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 19.05.2011:

Börsenbrief Actien-Börse
Actien-Börse

Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 1963

Lohnt es sich jetzt, ein Depot mit einem DAX-Put abzusichern?

Theoretisch ja, praktisch begrenzt. Denn wie bereits erwähnt: Eine Marktkonsolidierung auf hohem Niveau und vor gebremsten wirtschaftlichen Aussichten ist etwas anderes als eine scharfe Korrektur vor einem wirtschaftlich sehr dynamischem Hintergrund. Ergo: Das Risiko im DAX liegt, wie erwähnt, bei 4-6 %, also 7.000 - 6.850 und in der Spanne 6.850 - 7.600. In den einzelnen Aktien liegt es aber deutlich höher, nämlich bei 10 % und mehr.

 

1. Ein DAX-Put hat nur eine kleine Gewinnmarge. Denn er müsste über die ganze Laufzeit der Konsolidierung beibehalten werden, wenn damit das Portfolio abgesichert sein soll. Wir halten dies für schwer praktikabel, wie die Erfahrungen der vergangenen Konsoliderungsphasen (2010) gezeigt haben. Ein DAX-Put macht in einer kurzen scharfen Korrektur mehr Sinn.

2. Den DAX-Put als Trading im sehr kurzen Bereich zu nutzen ist eine andere Grundlage für spekulative Geschäfte, die wir in diesen Briefen nicht verfolgen können. Dafür ist die „TB-Daily“ bzw. die „Termin Börse“ zuständig, die Sie über www.bernecker.info bestellen können. Wir unterscheiden also klar zwischen strategischen und taktischen Entscheidungen.

3. Eine Put-Spekulation auf eine einzelne Aktie lässt sich eher diskutieren. Auch dafür bedarf
es einer sehr technischen Orientierung mit schnellen Entscheidungen. Auch dafür ist die „TB-Daily“ zuständig.

Die Alternative wird gelegentlich in Aktien-Zertifikaten gesehen, in dem Ihnen hohe Zinsen für eine bestimmte Laufzeit geboten werden, aber mit fragwürdigen Bedingungen versehen. Selbst wenn diese rechnerisch in Ordnung sind und im Zweifel auch erfüllt werden, heißt unsere Entscheidung in dieser Frage: Binden Sie in diesen Instrumenten nicht unnötig Kapital, über welches sie später verfügen müssen!

Am Ende jeder Konsolidierung müssen Sie erneut handlungsfähig sein. Nur dann schaffen Sie die wiederum günstigsten Einkaufskurse, die wir in der Regel mit Limitstaffeln in einer Tabelle vorschlagen. Diese Limits gehen nicht auf den letzten Euro auf, aber sind zu 90 % zuverlässig.

Die Marktkonsolidierung ist dann zu Ende, wenn alle Störungsfaktoren aus Wirtschaft und Politik hinreichend beseitigt sind oder neue Erkenntnisse über die weitere Entwicklung der Wirtschaft vorliegen. Dies gilt sowohl für die USA im beginnenden Vorfeld der Präsidentschaftswahlen als auch in den Fragen der weiteren Euro-Finanzierungen und der Zukunft einer bürgerlichen Regierung in Berlin. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Actien-Börse
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel