Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 06.01.2011

Land unter in Australien

Land unter in Australien

Die Flut im nordöstlichen Bundesstaat Queensland ist zunächst eine Katastrophe für die dort lebende Bevölkerung. Große Teile des Ackerlandes stehen unter Wasser und sorgen für drastische Ernteausfälle. In Queensland wird unter anderem Weizen und Zuckerrohr an- und Kohle abgebaut. Inzwischen hat sich die Flut auf eine Fläche von der Größe Deutschlands und Frankreichs ausgeweitet. Obwohl nur eine Region betroffen ist, wird sich die Flut auf die wirtschaftliche Entwicklung des gesamten Landes auswirken. Australien wird in den kommenden Monaten mit einer rückläufigen Wirtschaftsleistung zu kämpfen haben.

Auch die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft sind nicht zu unterschätzen. Besonders betroffen sind neben den Versicherungen insbesondere auch die Stahlproduzenten. Rund die Hälfte der weltweit exportierten Kokskohle stammt aus Bergwerken in Australien, der überwiegende Teil davon aus Queensland. Inzwischen kann nur noch in jedem vierten Bergwerk in Queensland Kohle abgebaut werden, die restlichen Minen stehen unter Wasser oder können von Bahnen und LKW nicht angefahren werden. Die Produktionsausfälle werden zu einer Angebotsverknappung führen und steigende Preise für Kokskohle nach sich ziehen. Stahlkonzerne rechnen bereits mit einem Anstieg des Einkaufspreises um rund ein Drittel. Aktuell kostet eine metrische Tonne des Rohstoffs 250 Dollar. Nach unserer Einschätzung wird es den Konzernen nicht gelingen, die höheren Aufwendungen in voller Höhe an die Abnehmer weiterzureichen. Kurzfristig gilt es daher, die entsprechenden Aktien zu meiden. Im Gegenzug werden die Produzenten von Kokskohle profitieren, da sie ihre Bestände zu höheren Preisen veräußern können. Wer sich an dieser Spekulation beteiligen möchte, findet in den Aktien von Macarthur Coal , Grande Cache Coal oder Gloucester Coal Investmentmöglichkeiten.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel