Haier profitiert vom 5-Jahres-Plan

Veröffentlicht von Börsenwerte IF Verlag GmbH am 27.07.2021
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Aktien-Spezialwerte

Wir halten an unserer Kaufempfehlung fest


Trotz der im Leitartikel beschriebenen Länderproblematik China bleibt für den Anlageerfolg einzelner Aktien letztlich die Betrachtung des Einzelfalls entscheidend. Für Haier Smart Home sehen wir keine besonders hohen Risiken, dass das Unternehmen ins Kreuzfeuer der chinesischen Staatsführung gerät. Der Verkauf von Waschmaschinen, Kühlschränken und ähnlichem ist weder aus machtpolitischen Gründen, noch aus Datenschutzgründen besonders dazu geeignet, Argwohn der Staatsführung hervorzurufen. Auch im Sinne der Gemeinwohlmaximierung dürfte die Staatsführung eher ein Interesse daran haben, dass Firmen wie Haier auf dem Weltmarkt erfolgreich bleiben. Zudem dürfte der chinesische 5-Jahres-Plan Haier Smart Home auf dem Heimatmarkt in die Karten spielen. Denn ein zentraler Bestandteil des Plans zielt darauf ab, China von einer vor allem produktions- und investitionsorientierten Wirtschaft hin zu einer konsumorientierten Wirtschaft zu transformieren. Somit dürfte die Staatsführung durch Maßnahmen zur Stützung des Binnenkonsums eher behilflich dabei sein, dass Haier als Marktführer für Waschmaschinen, Trockner und Kühlschränke in den kommenden Jahren mehr und mehr Geräte auch auf dem Heimatmarkt verkauft.
Wir halten an unserer Kaufempfehlung fest.
 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag