Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 22.08.2014

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 22.08.2014:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

Gold gedrückt – Goldminen bleiben gelassen

Wenn wir ein Jahr zurückblicken, dann befinden wir uns aktuell in einer komplett anderen Situation beim Gold und den Goldminen. Im vergangenen Jahr krachten die Minen mit einem starken Hebel zum Goldpreis nach unten, während sich dieses Jahr die Minen deutlich besser halten als Gold.

Nach der letzten Schwächephase Ende Mai, welche für mich den letzten Wash-Out markiert hat, steigen die Minenaktien tendenziell zum Goldpreis an. Dies sehen wir an der HUI-GOLD-Ratio: 


 

Auch gestern hielten sich die Minenaktien im Vergleich zum Goldpreis stabil im Markt. Sicherlich verlor der HUI knapp 2%, doch bei einem Goldpreisverlust von ca. 1,20% ist dies nicht besonders viel.

Die meisten Goldproduzenten in Australien hielten sich heute ebenfalls sehr gut. Sie notierten gestern schwächer, heute gehalten und dies bei vergleichsweise geringem Umsatzvolumen.

Insgesamt sieht diese Situation deutlich stabiler aus als noch vor einem Jahr und dies stimmt uns sehr positiv für die nächsten Monate.

Der Goldpreis selbst hat zwar durch die seit Montag immer wieder in den Markt kommenden Attacken verloren, hält sich angesichts des starken US- Dollars aber seit Wochen sehr gut. Dies sehen wir am Goldpreis in Euro: 


 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel