Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 16.12.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 16.12.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

Gold fester aus der Woche & FED-Sitzung

Der Goldpreis lief am Freitag stetig nach oben und ging bei 1.238 USD aus der Handelswoche. In dieser Woche, genauer gesagt am 17. und 18.12.2013 (Dienstag und Mittwoch) findet das letzte FED-Meeting in diesem Jahr statt. Es ist das letzte große Ereignis, anschließend werden sich die meisten Marktteilnehmer in die Ferien verabschieden.

Die große Frage, ob die FED die monatlichen Anleihekäufe reduziert oder eben nicht, werden wir also am Mittwoch klären können. 

Die Wirtschaftsdaten sind noch immer sehr gemischt. Besonders der Arbeitsmarkt zeigt sich stark schwankend. Zunächst hatten wir gute Zahlen bei den neu geschaffenen Stellen gesehen, doch die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe im Anschluss fielen deutlich schlechter als erwartet aus. 368.000 US-Bürger stellten Antrag auf Arbeitslosenhilfe, was ein Anstieg im 68.000 war. 

Wenn überhaupt, können wir uns eine minimale Drosselung der Anleihekäufe (QE) von aktuell 85 Milliarden USD pro Monat auf 75 Milliarden oder 65 Milliarden USD vorstellen.

Die Marke von 1.220 USD wurde nun mehrfach getestet. Es ist nicht auszuschließen, dass im Vorfeld der FED-Sitzung erneut Verwirrung gestiftet wird und Gold kurzfristig (im Tagesverlauf) unter diese Marke gedrückt wird. Doch wir gehen aktuell davon aus, dass wir am Ende der Woche dieses Niveau verteidigen können:



 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel