Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Stephan Heibel am 20.09.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 20.09.2010:

Börsenbrief Heibel-Ticker
Heibel-Ticker

Stephan Heibel - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit März 2000

GAGFAH S.A. - attraktiver Dividendentitel?

Mit Berlin und Dresden als Schwerpunkt ist Gagfah die größte deutsche börsennotierte Immobiliengesellschaft. Allerdings ist der Firmensitz in Luxemburg, wie die Rechtsform S.A. zeigt. In den nächsten drei Jahren müssen 6 Mrd. Euro an Krediten refinanziert werden.

Das Unternehmen gab bekannt, die Dividende um 0,20 auf 0,60 Euro zu kürzen, um sich für neue Kreditverträge in eine bessere Verhandlungsposition zu bringen. Dieser sicher sinnvolle Schritt war von Analysten schon lange eingefordert worden, denn die Dividende wurde in der Vergangenheit nicht aus dem freien Cashflow gezahlt, sondern aus Reserven, die nun aufgebraucht sind.

Logische Folge der angespannten Finanzsituation ist der Verkauf einer Reihe von Immobilien. Dadurch sinken die Mieteinnahmen, dennoch konnte der Gewinn  recht stabil gehalten werden. Für das laufende Jahr wird ein KGV von 14 erwartet, ein stolzes Kursniveau, wie ich angesichts des rückläufigen Umsatzes und der schrumpfenden Dividende finde. Dennoch sprechen wir noch immer von einer Dividendenrendite von über 10%. Dies spiegelt zwar die Ambitionen des Unternehmens wieder, als Cashcow eine hohe Dividende auszuschütten. Doch durch die jüngste Dividendenkürzung dürfte das Vertrauen der Anleger zunächst einmal gestört sein. Ich würde also sagen: Attraktiver Dividendentitel mit hohem Risiko.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Heibel-Ticker
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel