Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von M.G. Börsen-Service am 27.05.2016

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 27.05.2016:

Börsenbrief Cleverselect Investments
Cleverselect Investments

M.G. Börsen-Service - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit August 2008

Drillisch AG – Gewinneinbruch

Der Mobilfunk-Anbieter (Smartmobil, Yourfone) Drillisch investiert weiter kräftig in die Expansion, was die Umsätze zwar weiter steigen lässt, aber die Gewinne brechen weg.

Die Expansionsstrategie zahlt sich bereits auf der Umsatzseite aus – im ersten Quartal konnte der Umsatz um 74,50% auf 173,40 Mio. € gesteigert werden. Diese außerordentliche Umsatzsteigerung ist in erster Linie auf Zukäufe zurückzuführen. 

Zukäufe und der Ausbau der eigenen Ladenkette drückten das operative Ergebnis um 11% auf 24 Mio. €. 

Jahresprognose bekräftigt: 

Vorstandchef Choulidis Paschalis bestätigte die Jahresprognose. So soll das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) zwischen 115 und 120 Mio. € liegen. Im Vorjahr lag das EBITA bei 105,60 Mio. €, der Nettogewinn lag bei 46,10 Mio. €.


 

Das Unternehmen hat kein eigenes Netz. Drillisch mietet Netzkapazität von der Konkurrenz an. Das großangelegte Netzabkommen sieht vor, dass das Unternehmen in den kommenden Jahren nach und nach 20% des Netzes der Münchener nutzt, mit Option auf weitere 10%. 

Dies rechnet sich aber nur, wenn Drillisch genügend Neukunden akquirieren kann. Im ersten Quartal konnte man 119.000 Neukunden akquirieren.
Laut der Geschäftsführung sind nur 500.000 Neukunden im Jahr für den Break Even nötig. 

Die Börse bewertet das Unternehmen mit aktuell 2,10 Mrd. €. Demgegenüber steht ein Nettogewinn von vielleicht 50 Mio. €. Kann ein Nettogewinn
von 50 Mio. € erzielt werden, dann liegt das KGV bei 42, was bei begrenzter Wachstumsphantasie auch nicht mehr günstig ist. 

Die Drillisch-Aktie befindet sich im Abwärtstrend. Die Zahlen konnten nicht überzeugen. 

Hier bleibt man zumindest zunächst noch Zuschauer!


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Cleverselect Investments
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel