Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user 4cd198318f7ba865ddfc9be0ce721c477cd93e564a7cc290544f95b121ea2dae
Veröffentlicht von Redaktion "zertifikate kompakt" am 10.09.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 10.09.2010:

Börsenbrief zertifikate kompakt
zertifikate kompakt

Weimer Media Group GmbH - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2000

Die Grundlagen der Geldanlage

ETFs, Fonds, Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Anleihen, Goldbarren: Finanzprodukte gibt es wie Sand am Meer, und auch der Markt an einschlägiger Literatur ist nahezu unüberschaubar. Vielen Anlegern scheint es nahezu unmöglich, da den Überblick zu behalten. Die beiden Finanzexperten Burton G. Malkiel und Charles D. Ellis wollen Abhilfe schaffen. Sie sind der Meinung, dass finanzieller Erfolg nur von wenigen Faktoren abhängig ist. In ihrem gemeinsamen Buch versuchen sie, die Grundlagen der Geldanlage so einfach und einprägsam wie möglich darzustellen.

Nur fünf Kapitel sind nötig, um Privatanleger die Basics erfolgreicher Kapitalanlage zu verdeutlichen. Schritt eins klingt überraschend simpel, ist aber für viele eine große Herausforderung: Sparen ist der Anfang von finanziellem Wohlstand. Denn wer nichts hat, was er investieren kann, braucht sich über die folgenden vier Schritte nicht den Kopf zu zerbrechen. Aber weniger ausgeben als man einnimmt bedeutet keineswegs, ständig nur Opfer zu bringen und sich alles zu versagen. Es bedeutet vielmehr, zu erkennen, welche Ausgaben wichtig und nötig sind und welche verzichtbar. Damit das Festlegen von Prioritäten den Lesern leichter fällt, liefern die beiden US-Finanzexperten auch gleich ganz konkrete Spartipps mit, die im Kleinen wie im Großen einiges bewirken sollen. Indexfonds gehören zu den bevorzugten Anlageinstrumenten des Autorenteams, da diese preisgünstig seien und eine Beteiligung an allen großen Unternehmen einer Volkswirtschaft darstellten. Zudem argumentieren die Experten, dass es den meisten Fondsmanagern aktiv gemanagter Fonds nicht gelingt, den Markt zu schlagen. Zudem ermöglichen Indexfonds eine breite Streuung der Investments, und Diversifikation ist ein entscheidender Faktor bei der erfolgreichen Geldanlage, so die Überzeugung von Malkiel und Ellis. Wer nur auf eine einzige Aktie, Branche oder Anlageklasse setzt, kann ein böses Erwachen erleben, warnen die beiden. Einfach und gut Ein weiterer Tipp, der sich einfacher anhört als er in der Anlegerrealität sein dürfte, besteht darin, dass Fehler vermieden werden sollen. Gefahren lauern demnach in der Neigung der Anleger, die eigenen Fähigkeiten zu überschätzen. Oder sie versuchen vorzusagen, welche Richtung der Markt künftig einschlagen wird. Fatal kann es auch sein, sich an der Performance der Vergangenheit zu orientieren oder die Gebühren außer Acht zu lassen, die die Rendite erheblich schmälern kann. Im letzten Schritt betonen die beiden Anlageexperten, wie wichtig es aus ihrer Sicht ist, sich auf einfache Anlageprodukte zu konzentrieren, statt sich mit exotischen und hochkomplexen Produkten zu verzetteln – ein wichtiger Hinweis, der gerade für unerfahrene Anleger von Bedeutung ist. Zahlreiche Vorschläge, wie sich abhängig vom Alter des Anlegers Portfolios mit Indexfonds sinnvoll gestalten lassen, runden die informative Darstellung ab. Fazit: Die beiden Amerikaner, die schon seit vielen Jahrzehnten am Aktien- und Investmentmarkt zu Hause sind, warten mit vielen hilfreichen Tipps auf. So simpel diese auf den ersten Blick wirken mögen: Bei genauerer Betrachtung dürften sich wohl viele Anleger eingestehen, dass es ihnen nicht immer gelingt, sich an diese wichtigen Grundregeln zu halten. Mit dem sehr lesenswerten Buch der beiden Finanzexperten dürfte ihnen dies aber künftig wesentlich leichter fallen.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief zertifikate kompakt
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel