Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion am 25.05.2011

Die Deutschen haben immer weniger Lust auf Konsum

Die Deutschen haben immer weniger Lust auf Konsum

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ermittelt Monat für Monat in einer Umfrage mit 2.000 Teilnehmern die Konsumlaune der Deutschen und verdichtet die Erhebung zu dem sogenannten GfK-Konsumklima-Index. Dieser ist nun bereits zum dritten Mal in Folge gefallen und liegt bei 5,5 Punkten. Im Vormonat waren noch 5,7 Punkte verzeichnet worden.

 

Die Mehrzahl der Befragten rechnet mit einer Eintrübung der Konjunktur und damit verbundenen schlechteren Einkommensaussichten. Der Teilindex, der die Einkommenserwartung abbildet, fiel um neun auf 25,9 Punkte zurück. Weniger Zuversicht versprühten die Umfrageteilnehmer zuletzt im Sommer des vergangenen Jahres. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen und angehobenen BIP-Prognosen für das laufende und das kommende Jahr trauen die Deutschen dem Braten offenbar nicht. Vergleichsweise hohe Preise für Lebensmittel und Energie verringern das frei verfügbare Einkommen und verhindern größere Anschaffungen.

Zwar steigen die Löhne in Deutschland, die Kaufkraft hat angesichts der überdurchschnittlich hohen Inflationsrate aber kaum zugenommen. Die stetig schwelende Debatte bezüglich der Schuldenkrise in den europäischen Nachbarländern schürt die Angst der Verbraucher. Die Investoren nahmen die Daten im frühen Handel zum Anlass, um sich von Aktien zu trennen. 

 


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel