Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "TradersJournal" am 25.02.2010

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 25.02.2010:

Börsenbrief TradersJournal
TradersJournal

BörseGo AG - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit September 2006

Deutsche Bank – Korrektur erreicht wichtige Unterstützungszone

Die Kurse der Bankaktien traf es in den vergangenen Jahren besonders, was bei der Aktie der Deutsche Bank zu einem Kursrutsch bis auf 15,38 Euro geführt hat. Im März gelang es oberhalb dieses Niveaus, mit dem Ausbruch über die 23,98 Euro ein Kaufsignal zu generieren. Dieses leite- te eine Aufwärtsbewegung ein die die Aktien auch durch den maßgebenden längerfristigen Abwärtstrend geführt hat. Bei 58,29 Euro fanden sich in den Vormonaten aber zunächst keine weiteren Käufer, die Aktie konsolidiert den Anstieg seitdem aus.

Ausgehend von der erreichten Unterstützung bei 41,89 Euro ist bereits eine Wiederaufnahme der Rally möglich. Zu einem Kaufsignal kommt es, wenn die 51,00 Euro durchbrochen werden können. Geht es hingegen auf Wochenschlusskursbasis unter 41,89 Euro zurück, dann sind weitere Abgaben bis 38,00 und 32,97 Euro einzukalkulieren.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief TradersJournal
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel