Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Redaktion "Frankfurter Tagesdienst" am 14.09.2010

Der Außenhandel beflügelt die deutsche Wirtschaft

Der Außenhandel beflügelt die deutsche Wirtschaft

Deutsche Exportgüter waren in der ersten Jahreshälfte stark gefragt. Besonders deutlich stieg das Exportvolumen im Handel mit Ländern außerhalb Europas. Einmal mehr wird der konjunkturelle Aufschwung in Deutschland damit vom Außenhandel getragen.

Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte, stieg das Exportvolumen in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres um 17,1 % auf 458,3 Milliarden Euro. Allein für das zweite Quartal wurde gegenüber dem Vorquartal ein Zuwachs von 8,2 % gemeldet. Innerhalb der Eurozone war ein Zuwachs von fast 11 % zu verzeichnen, innerhalb der gesamten Europäischen Union lag die Zuwachsrate bei 12 %. Eine weitaus stärkere Belebung erfuhren die Handelsaktivitäten mit China und Brasilien. Nach China wurden 55,5 % mehr Waren exportiert, im Fall von Brasilien waren es sogar 61 % mehr. Auch in der Türkei erfreuen sich deutsche Erzeugnisse großer Beliebtheit. Das Exportvolumen stieg um 39 %.

Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel