Das Zinstal ist durchschritten

Veröffentlicht von Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH am 03.04.2011
Dies ist eine exklusive Leseprobe von:

Bernecker Tagesdienst

Am kommenden Donnerstag findet die nächste turnusmäßige Sitzung der Europäischen Zentralbank statt und es ist davon auszugehen, dass der Hauptrefinanzierungssatz um 25 Basispunkte auf dann 1,25 % steigen wird. Die letzte Änderung am Leitzins hat die EZB im Rahmen ihrer Sitzung am 7. Mai des Jahres 2009 vorgenommen. Seinerzeit hatte man eine Senkung von 1,25 % auf 1 % beschlossen.


 

Der rasche und deutliche Anstieg der Inflationsrate zwingt die EZB zum Handeln. Im März stieg die Inflationsrate innerhalb der Eurozone entgegen den Erwartungen von 2,4 % auf 2,6 %. Die EZB strebt ein Niveau von unter 2 % an.

Ein kleiner Zinsschritt ist nicht dazu angetan, den Aufwärtstrend an den Aktienmärkten zu gefährden. Der EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hatte die Marktteilnehmer in den vergangenen Wochen bereits auf eine Anhebung vorbereitet. Interessant ist die Frage, ob Trichet schon zum jetzigen Zeitpunkt weitere Zinsschritte ankündigt. 

 

Lettertest Newsletter

Gratis Probeabos, Rabatt Couponaktionen
Newsletter Umschlag