Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 02.01.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 02.01.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

COMEX: Weitere Eindeckungen erfolgt

Die aktuellsten COT-Daten stammen vom 24.12.2012. Die Commercials haben zum Stichtag die Netto-Short-Position auf Gold von -202.134 auf -187.664 Kontrakte reduziert. Der Rutsch wurde also genutzt, um die Bestände auf fallende Goldpreise zu reduzieren.


 

Netto-Short-Positionen Commercials vom 14.12.2010 - 24.12.2012


 

Betrachten wir die Entwicklung in den vergangenen Wochen, so ist die Tendenz erfreulich. Die Commericals haben seit dem Short-Höhepunkt (-269.270 Kontrakte am 02.10.2012) genau 81.606 Short-Kontrakte per Saldo abgebaut. Dies zeigt, dass mit keinen größeren Korrekturen mehr zu rechnen ist. 

Interessant ist auch, dass die großen Spekulanten aktuell nur noch mit 150.000 Kontrakten per Saldo auf der Long-Seite stehen. Noch im Oktober waren es mehr als 211.000 Kontrakte. 

Die Euphorie der großen Spekulanten, die noch im Oktober vorhanden war, wurde mit dem Rücksetzer komplett zerstört. Dies ist ein weiterer Punkt, der in der Vergangenheit gute Einstiegszeitpunkte für Gold markiert hat.


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel