Das unabhängige Börsenbriefportal
Dummy user
Veröffentlicht von Der Goldreport Ltd am 15.04.2013

Eine exklusive Leseprobe des Börsenbriefs der Ausgabe vom 15.04.2013:

Börsenbrief Der Goldreport
Der Goldreport

Der Goldreport Ltd - veröffentlicht diesen Börsenbrief seit Januar 2003

COMEX-Update

Die aktuellsten COT-Daten wurden per 09.04.2013 ermittelt und sind damit relativ wertlos. Denn die Rutschbewegung bei den Edelmetallen setzte erst nach dem Stichtag ein. Dennoch ein Blick auf die aktuelle Entwicklung. Die COMMERCIALS haben die Netto-Short-Position kaum verändert und sie lag bei -143.802 Kontrakten.

Da der Goldpreis am Freitag unter die wichtige Marke von 1.500 USD gefallen ist, blicken wir heute auf die Entwicklung am Terminmarkt bis ins Jahr 2008 zurück. 

In den beiden nachfolgenden Charts sehen Sie oben die Entwicklung der Netto-Short-Position der COMMERCIALS vom 15.07.2008 bis 09.04.2013, darunter den Goldpreis in US-Dollar. 

Regelmäßig seit dem Crash in 2008 bildete der Goldpreis ein Preistief aus, wenn sich die Netto-Short-Position der COMMERCIALS im Bereich von weniger als 150.000 Kontrakten befand. Mehrere solcher Preistiefs wurden im Chart markiert. 

Nun hat die Netto-Short-Position der COMMERCIALS bereits im Februar diese Marke deutlich unterschritten und aktuell erneut. Es ist davon auszugehen, dass mit dem „Schwarzen Freitag“ die Position noch viel deutlicher gefallen ist. 

Im Extremtief des Crash im Jahre 2008 verkleinerten die COMMERCIALS die Netto-Short-Position auf -70.000 Kontrakte, zu diesem Zeitpunkt lag Gold bei rund 740 USD. Die Korrektur fand daraufhin ein Ende (erste Markierung ganz links im Chart):


 

Wie Sie wissen, herrschten zu diesem Zeitpunkt eine Panik in allen Anlageklassen und damit ein komplett anderes Umfeld als derzeit. Dennoch konnte der Goldpreis am Freitag die Marke von 1.500 USD nicht verteidigen und es gab auch relativ wenig Gegenwehr.

Das Volumen am Freitag war extrem hoch. Es gab in den vergangenen vier Jahren nur ganz wenig vergleichbare Tage, wie Sie in nachfolgendem Chart sehen können (Handelsvolumen unten):


Der obige Artikel stellt die Meinung des genannten Autors und/oder der genannten Börsenbrief-Redaktion dar und ist als unverbindliche Information anzusehen und keine Anlageempfehlung.


Börsenbrief Der Goldreport
PDF
Kostenlose Leseprobe- Ausgabe als PDF
Jetzt downloaden

© Lettertest.de - Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz Impressum Gütesiegel